SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Gebete zu Trinitatis

von Sylvia Bukowski

"Heilig, heilig, heilig ist der Herr Zebaoth, alle Lande sind seiner Ehre voll." - Jesaja 6,3

Du Heiliger Israels,
manchmal hören wir
ein Echo des himmlischen Lobgesangs:
Es tönt uns entgegen
aus dem Geäst der Bäume,
und dem Sirren der Gräser,
aus dem Meeresrauschen
oder dem Wind,
denn deine ganze Schöpfung
gibt dir die Ehre.
Wir stimmen mit ein
und preisen dich,
von ganzem Herzen,
von ganzer Seele,
mit aller Kraft.

Psalm 145 (in Auswahl)

Behüte uns vor allem, was uns krank macht

Heiliger Gott,
Wir haben viel Grund,
deinen Namen zu loben.
Auf dich ist Verlass.
Du bleibst uns treu.
Vieles andere ist ins Wanken geraten:
Menschen haben uns enttäuscht,
Werte haben sich geändert
und wir stehen oft so unter Druck,
dass wir schon mit Angst aufwachen.

Gott, du weißt,
wie verunsichert wir im Innersten sind,
an wie vielen Verletzungen wir leiden
und wie viel Scham und Wut
wir hinter Masken von Coolness verbergen.
Behüte uns vor allem,
was uns krank macht.
Hilf uns, wenn wir zu zerbrechen drohen.
Sei uns gnädig
und leite uns mit deiner Güte
durch unser wechselhaftes Leben.


Sylvia Bukowski
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
von Sylvia Bukowski


Urteile von Luther und Calvin

von Calvin, Grey und Luther

Urteile von Luther und Calvin
von Calvin, Grey und Luther