(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


'Potenzial für Ökumene nicht ausgeschöpft'
Steinmeier im Gespräch mit Papst Franziskus


Aktionswoche gegen Hunger
eltkirchenrat ruft zu fairer Verteilung von Nahrungsmitteln auf


'Toleranz heißt nicht Gleichgültigkeit'
Altbischof Huber warnt vor falscher Toleranz gegenüber Religionen


Reformationsjubiläum in Trier
Spitzenvertreter der Kirchen feiern Ökumene-Gottesdienst


EKD-Chef: Rassismus hat keinen Platz im Kirchenvorstand
Bedford-Strohm spricht sich gegen Antisemitismus aus


Neutralitätsgesetz Berlin
Kirche begrüßt Senatsschreiben


AfD will mit Kirchen reden
AfD-Politiker hatten zum massenhaften Kirchenaustritt aufgerufen


Prominente Kritik an Reformationsjubiläum
Friedrich Schorlemmer und Christian Wolff ziehen negative Bilanz


Aachener Friedenspreis verliehen
Der Preis ging an die Friedensinitiative „No MUOS“ und das Jugendnetzwerk JunepA


Kirchen feiern gemeinsam den 'Tag der Schöpfung'
Christliche Kirchen feierten am Freitag den ökumenischen


1 - 10 (375) > >>

Mit der Harley für die Kita feiern

Benefizfest in Neu-Isenburg

Oli Schneider mit seinen Harley-Freunden, Kita-Leiterin Anja Löbcke, Pfarrer Matthias Loesch und weitere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kita Am Marktplatz.

Ein Benefizfest der besonderen Art hat die evangelisch-reformierte Kindertagesstätte in Neu-Isenburg am Wochenende gefeiert.

Das Café „Lola Vintage Box“ mit Sitz am Marktplatz und fest mit dem Namen Oli Schneider verbunden, lud zu einem großen Treffen der Motorradfreunde ein und viele Motorradenthusiasten bevölkerten den Marktplatz im Alten Ort.
Neben Zweirädern waren auch Oldtimer-Autos angefahren und vor allem der Harley-Davidson-Club Neu-Isenburg sorgte für reichlich Auftrieb. Natürlich wurde zünftig amerikanisch vom Van herab gegrillt und im Gemeindehaus der Evangelisch-Reformierten Gemeinde war eine riesige Carrerabahn zur Freude der Kinder aufgestellt.

Der Erlös des Festes wird der Arbeit der Kita Am Marktplatz zu Gute kommen, insbesondere der Anschaffung neuer Spielgeräte und der sozialen Förderung von Familien.


13. Oktober 2014
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks