Kurzmeldungen


Kindersoldaten im Südsudan
Zahl auf traurigem Rekord


Religiöse Bildung und Pluralismus
EKD veröffentlicht Grundsätze zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht




"Auch ein gesellschaftlicher Feiertag"
Bremens Bürgermeister für Reformationstag als Feiertag


Evangelischer Fakultätentag für offene Diskussionskultur
Debatte über Meinungsfreiheit an Universitäten




Höcke an KZ-Gedenkstätte unerwünscht
Thüringer AfD-Landeschef erneut von Gedenkveranstaltung ausgeschlossen


'Beistand für Bedrängte'
Ehemaliger Verfassungsrichter Bertrams hält Kirchenasyl in Härtefällen für legitim


Kampagne 'Unerhört!'
Unter dem Motto will Diakonie gegen Ausgrenzung kämpfen


Klare Kante gegen Rechts
Seit Flüchtlingskrise und AfD-Aufstieg sind Kirchengemeinden verunsichert


1 - 10 (387) > >>

Erbarmen

Ina Praetorius unterwegs mit einem biblischen Wort

Detail des Covers: Ina Praetorius, Erbarmen. Unterwegs mit einem biblischen Wort, Gütersloher Verlag 2014

ein Buchtipp

Verlagstext:

Wie ist eine Welt, in der Erbarmen wirklich wirkt?

Jüdinnen, Christinnen und Christen und Muslime schreiben GOTT Erbarmen zu. Menschen sollen von GOTT Erbarmen lernen und können dies, gemäß unseren Heiligen Schriften, auch. Im Sich-Erbarmen wird aus Gottvertrauen weltgestaltendes Handeln. Ina Praetorius folgt der Spur des Erbarmens. In 11 Kapiteln lotet sie das Gefühl, den Gedanken, die Offenbarung, die Tradition, die Tugend der unbedingten Zuwendung aus: Wie kommen wir überhaupt dazu, von Erbarmen zu sprechen? Was wollen wir damit sagen? Wo liegen die Grenzen des Begriffs und der Sache, wo seine noch nicht verwirklichten Möglichkeiten?
Ein Grundwort der Religionen, erschlossen für eine verändernde Sicht auf die Welt und die Anderen.

Erbarmen
Unterwegs mit einem biblischen Wort

Gebundenes Buch, Pappband, 128 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-08183-0
€ 14,99 [D]

Erscheinungstermin: 25. August 2014

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

weitere Infos und ein Blick ins Inhaltsverzeichnis

 

 

 
 
 
 

Barbara Schenck
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks