(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


Gemeinsames Abendmahl konfessionsverschiedener Ehepaare
Evangelische Kirche begrüßt katholisches Votum


65 Prozent der Bayern für Religionsunterricht
Bei Protestanten ist die Zahl noch höher


Kindersoldaten im Südsudan
Zahl auf traurigem Rekord


Religiöse Bildung und Pluralismus
EKD veröffentlicht Grundsätze zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht




"Auch ein gesellschaftlicher Feiertag"
Bremens Bürgermeister für Reformationstag als Feiertag


Evangelischer Fakultätentag für offene Diskussionskultur
Debatte über Meinungsfreiheit an Universitäten




Höcke an KZ-Gedenkstätte unerwünscht
Thüringer AfD-Landeschef erneut von Gedenkveranstaltung ausgeschlossen


'Beistand für Bedrängte'
Ehemaliger Verfassungsrichter Bertrams hält Kirchenasyl in Härtefällen für legitim


1 - 10 (389) > >>

Sternstunde für Angelus

Ein junger Engel lernt zu verkündigen.

Ein Weihnachtsspiel aus den Evang.-ref. Kindergottesdienst in Schüttorf.
Von Jutta und Friedrich Behmenburg.

Der junge Verkündigungsengel Angelus soll dieses Jahr zu Weihnachten lernen, die gute Botschaft zu verkündigen. Der ältere Engel Gabriel erklärt ihm, was in Bethlehem geschieht. Plötzlich - ein Notfall. Angelus muss helfen.


Ein Auszug:

Angelus:  (immer noch empört). Ne, das sieht man, so dunkel und gefährlich, wie der aussieht. Und dann immer dieses „Befehl, Befehl! Sofort zu befolgen!“ Wenn ich so was schon höre…Nein,  der kann nicht von Gott kommen.

Gabriel: (erklärend) Eben, sag ich doch, der kommt nämlich vom Kaiser Augustus. Kaiser Augustus, das war damals der mächtigste Mann der Welt, der konnte alle nach seiner Pfeife…

Angelus: (begeistert) Kaiser Augusus? Das ist bestimmt der Mann von der Königin  Maria. Die beiden wohnen bestimmt in einem prächtigen Palast und für die muss ich den neugeborenen König…

Gabriel: (energisch) Nun lass das doch endlich mal mit der Königin und dem Palast. Versteh doch! Es sind ganz andere Menschen, die deine frohe Botschaft von dem neugeborenen König brauchen. Sieh mal die beiden da, die gehen gerade nach Bethlehem.

Hinweis zur Auswahl der Lieder:
Jutta und Friedrich Behmenburg weisen daraufhin, dass die vorgeschlagenen Lieder nicht elementarer Bestandteil ihrer Kirppenspiele sind. Selbstverständlich können sie durch andere, in der jeweiligen Gemeinde bekannte Lieder ersetzt / ausgetauscht werden:
Wer dennoch gerne ein angegebenes Lied verwenden möchte, es aber nicht findet, kann sich gerne bei den AutorInnen melden:
kirchengemeinde-brandlecht@reformiert.de oder behmenburg@reformiert-brandlecht.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks