(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


Kindersoldaten im Südsudan
Zahl auf traurigem Rekord


Religiöse Bildung und Pluralismus
EKD veröffentlicht Grundsätze zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht




"Auch ein gesellschaftlicher Feiertag"
Bremens Bürgermeister für Reformationstag als Feiertag


Evangelischer Fakultätentag für offene Diskussionskultur
Debatte über Meinungsfreiheit an Universitäten




Höcke an KZ-Gedenkstätte unerwünscht
Thüringer AfD-Landeschef erneut von Gedenkveranstaltung ausgeschlossen


'Beistand für Bedrängte'
Ehemaliger Verfassungsrichter Bertrams hält Kirchenasyl in Härtefällen für legitim


Kampagne 'Unerhört!'
Unter dem Motto will Diakonie gegen Ausgrenzung kämpfen


Klare Kante gegen Rechts
Seit Flüchtlingskrise und AfD-Aufstieg sind Kirchengemeinden verunsichert


1 - 10 (387) > >>

Ein ermutigendes Zeichen der Solidarität

Evang.-reformierte Gemeinde in Magdeburg dankt dem Reformierten Bund

Baustelle Wallonerkirche Magdeburg

Für die »großzügige« Kollekte auf der Hauptversammlung des Reformierten Bundes (HV) 2013 in Heidelberg haben sich die Reformierten in Magdeburg zu Beginn der diesjährigen HV bedankt. Der Bau des neuen Gemeindehauses in der Wallonerkirche ist so gut vorangekommen, dass der Neubau mit einem Gottesdienst am Pfingstmontag (25. Mai) in Dienst genommen werden soll.

Die »großzügige Spende« sei ein »ermutigendes Zeichen der Solidarität« gewesen, so Thomas Böttcher, Vorsitzender des Presbyteriums in Magdeburg in seinem Dankesschreiben der Gemeinde, mit dem er die Mitglieder des RB zum feierlichen Gottesdiesnt am Pfingstmontag einlädt.

Das Dankesschreiben der Gemeinde.pdf

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks