SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Gebet zum Männersonntag

von Sylvia Bukowski

Foto: Tamas Kling / freeimages.com

Für die, die ihre Männlichkeit neu zu verstehen suchen,
und dabei manchmal verunsichert werden,...
bitten wir:
schenk ihnen Rückhalt und Beharrlichkeit.

Du Gott der Liebe,
wir danken dir,
dass du Männer und Frauen
zu deinem Ebenbild geschaffen hast.
Du hast den Geschlechtern
unterschiedliche Stärken gegeben
und uns auf Ergänzung angelegt.

Wir sind froh,
wenn Männer und Frauen
in Liebe und Achtung miteinander leben,
wenn es keine Benachteiligung gibt,
keine Machtkämpfe,
keine einengenden Rollenklischees.

Aber wir wissen,
dass an vielen Orten
immer noch Ungleichheit und Gewalt
das Verhältnis von Männern und Frauen prägen,
dass Männer sich immer noch
über Macht definieren
und sich hinwegsetzen
über die Rechte und Wünsche von Frauen.
Wir bitten dich,
dass heilsame Veränderungen möglich werden.

Für die,
die ihre Männlichkeit neu zu verstehen suchen,
und dabei manchmal verunsichert werden,
für die Väter,
die um Zeit für ihre Kinder kämpfen
und nicht immer Verständnis finden,
für alle,
die neue Modelle von Partnerschaft leben
bitten wir:
schenk ihnen Rückhalt und Beharrlichkeit.

Gott,
so viele Paare leiden aneinander.
Sie finden keinen Ausdruck,
oder kein Verständnis
für das, was sie voneinander brauchen,
und oft geben sie einander zu schnell auf.
Fördere ihre Geduld
und die Bereitschaft,
Hilfe zu suchen
in ihren Krisen.

Halte deine Hand über die Liebenden,
segne die Männer und Frauen,
die nach Gerechtigkeit suchen
und mach uns alle
unserer Würde
als deiner Ebenbilder gewiss.

Sylvia Bukowski, Pfarrerin, Wuppertal, Oktober 2015

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks