30. Oktober 2015

Zum Reformationstag 2015 ein Spotlight auf reformierte Theologiegeschichte:

Achim Detmers zum Antijudaismus reformierter Reformatoren

Ein Buchtipp: Der Briefwechsel zwischen Karl Barth und Wilhelm Niesel, ein Dokument reformierten Denkens und Handelns im 20. Jahrhundert, herausgegeben von Matthias Freudenberg und Hans-Georg Ulrichs.

Es geht viel zum Nachdenken!

Herzliche Grüße aus der Redaktion,
Barbara Schenck

 

Aktuelles

Präses Annette Kurschus zum Reformationstag
WESTFALEN - Zum Reformationstag am 31. Oktober hat die westfälische Präses Annette Kurschus in einer Videobotschaft an die befreiende Botschaft der Bibel erinnert: »Jeder Mensch genießt höchstes Ansehen bei Gott - und zwar unabhängig davon, was er ist, was er darstellt, was er leistet und was er hat.«

Links und Apps für Helfende und Flüchtlinge
Start einer Sammlung auf reformiert-info - Wer gute Tipps, weitere Links etc. hat: Bitte melden via Button Mitteilung s.u.!

These 1 will das Eindringen fremder Ideologien und Mächte in die Kirche verhindern
Beispielhaft kritisiert die Arbeitskreis Bekennender Christen (ABC) erneut den Bischof der bayerischen Lutheraner und EKD-Ratsvorsitzenden Bedford-Strohm für sein Engagement in einem Islamzentrum in München.

Toastbrot ohne Kruste - frei nach Johannes Calvin
DÜSSELDORF/WESTFALEN - Die Zahlen sprechen für sich. Jeden Tag rund eine Million Zuhörer. Entsprechend stolz sind die Verantwortlichen des privaten Rundfunks in NRW. Und seit Anfang an dabei die beiden großen Kirchen. Seit 25 Jahren. Mit dem Magazin »Himmel und Erde« am Sonntag und »Augenblick mal!« werktags um 5.45 Uhr.

Rheinische Kirche gehört zu den Gründungsmitgliedern
Für die Evangelische Kirche im Rheinland hat ihr Präses Manfred Rekowski heute in Duisburg die Gründungsvereinbarung für eine Plattform zur Stärkung des Bürgerschaftlichen Engagements in Nordrhein-Westfalen unterzeichnet.

Eine internationale Konsultation zu „Human Trafficking“ - Menschenhandel weltweit
Knapp 20 Fachleute und Delegierte aus europäischen Kirchen und sozialen Organisationen kamen vom 22.-24.10.15 beim Reformierten Bund in Hannover zusammen, um das schwierige Thema Menschenhandel zu beraten. Sie folgten damit der Einladung des Europäischen Gebietes der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen und des Reformierten Bundes.

 

 

Gottesdienst

Ein Gebet von Sylvia Bukowski
Gott, dir ist nicht gleichgültig,
was mit deiner Schöpfung geschieht.
Du siehst den Frevel,
du hörst die Schreie der sterbenden Tiere,
du kennst die ohnmächtige Wut der Leute,
die unter den Folgen der Brandrodung leiden.

Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus. - 1.Korinther 3,11
Gebete von Sylvia Bukowski

Bei dir ist die Vergebung, dass man dich fürchte. - Psalm 130,4
von Sylvia Bukowski
 
 

Wissen

7 Fragen: Vom ehelichen Leben
von Cornelia Kurth

zum Quiz

Eine Herausforderung für reformierte Theologie
In Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum 2017 befasst sich die EKD-Synode im Herbst dieses Jahres mit Luthers judenfeindlicher Einstellung. Dies nimmt der Reformierte Bund zum Anlass, auch den Antijudaismus unter reformierten Reformatoren kritisch zu beleuchten.

 

Buchtipp

hg. v. Matthias Freudenberg / Hans-Georg Ulrichs
Neuerscheinung!
Der Band wird am Freitag, 4. Dezember, 19.30 Uhr in der Barmer City-Kirche (Gemarker Kirche) vorgestellt.
 

 

Termine

Von Peter Jürgen Lesch
am 4. November, um 19.30 Uhr in der Evangelisch-reformierten Kirche Hannover
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks