(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


Gemeinsames Abendmahl konfessionsverschiedener Ehepaare
Evangelische Kirche begrüßt katholisches Votum


65 Prozent der Bayern für Religionsunterricht
Bei Protestanten ist die Zahl noch höher


Kindersoldaten im Südsudan
Zahl auf traurigem Rekord


Religiöse Bildung und Pluralismus
EKD veröffentlicht Grundsätze zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht




"Auch ein gesellschaftlicher Feiertag"
Bremens Bürgermeister für Reformationstag als Feiertag


Evangelischer Fakultätentag für offene Diskussionskultur
Debatte über Meinungsfreiheit an Universitäten




Höcke an KZ-Gedenkstätte unerwünscht
Thüringer AfD-Landeschef erneut von Gedenkveranstaltung ausgeschlossen


'Beistand für Bedrängte'
Ehemaliger Verfassungsrichter Bertrams hält Kirchenasyl in Härtefällen für legitim


1 - 10 (389) > >>

Große Sympathien für Ministerpräsident Orban unter den Reformierten in der Slowakei

Interview mit Bischof Làszlò Fazekas, Reformierte Christliche Kirche in der Slowakei

Bischof Làszlò Fazekas auf dem Stand des Reofrmierten Bundes beim Kirchentag 2010 in München; Foto: reformiert-info

Auf dem HEKS-Osteuropatag in Zürich (23.1.2016) hat Bischof Làszlò Fazekas dargelegt, warum der ungarische Ministerpräsident auch von der reformierten Kirche in der Slowakei geschätzt werde: Er räume der Kirche "als Vermittler von Werten eine besondere Rolle im gesellschaftlichen Leben" ein.

zum Interview auf ref.ch

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks