Aktuelle Termine


UEK: 200 Jahre Union zwischen lutherischen und reformierten Kirchen
Veranstaltungen in den Jahren 2017, 2018 und 2021
Im Jahr 2017 wird nicht nur 500 Jahre Reformation, sondern auch 200 Jahre Unionen zwischen lutherischen und reformierten Kirchen gefeiert.


Mit Kindern nach Goldenstedt und Jugendlichen nach Kroatien
Freizeiten und Bildungsmaßnahmen für 2018 im Überblick
Die Evangelisch-reformierte Kirche hat ihr Freizeitprogramm für das Jahr 2018 veröffentlicht. In dem Programmheft finden sich mehr als 50 Freizeiten und Seminare für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.


Theologie - wie geht das?
Leuenberg (Basel, Schweiz), 16.-19. Juli 2018
49. Internationale Tagung der Karl Barth-Gesellschaft


'Ach was?': Kirche mit 400 Veranstaltungen
28. April - 7. Oktober 2018, Landesgartenschau Bad Schwalbach
Mit einem mobilen Gotteshaus präsentieren sich die Kirchen auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach ab dem 28. April. Rund um die LichtKirche können Gäste über 400 kirchliche Veranstaltungen erleben. Unter anderem stehen Lesungen, Konzerte, Mitmach-Aktionen und ein Pilgerweg 'Querbeet auf Gottes Spuren' auf dem Programm.




Hessentag Korbach: Die Kilianskirche wird zur KlangKirche
25. Mai bis zum 3. Juni 2018, Korbach
Auf dem Hessentag in Korbach präsentieren die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau gemeinsam mit der Diakonie Hessen vom 25. Mai bis zum 3. Juni 2018 ein Programm mit einzigartigen Klangerlebnissen.


'Krieg 3.0' - Bittgottesdienst für den Frieden in der Welt
Praxismaterialien Ökumenische Friedensdekaden 2018
Bestellungen bis 25.5. möglich


'FRIEDEN. Theorien, Bilder und Strategien von der Antike bis heute'
Tagung des Exzellenzclusters vom 22. bis 25. Mai 2018 in Münster
Kunsthistorikerin Eva-Bettina Krems über langlebige Motive des Friedens in der Kunst von der Antike bis heute: Taube, Regenbogen oder der Sieg der Liebe: Künstler greifen auf immer wiederkehrende Motive zurück – Kriegsschrecken als wirkmächtiges Argument für den Frieden – International ausgewiesene Forscher werden kommende Woche zur Friedens-Tagung des Exzellenzclusters erwartet – Öffentliche Vorträge – Teil der Ausstellung 'Frieden' an fünf Orten in Münster.


Amtswechsel in der Evangelischen Kirche im Rheinland

Henrike Tetz wird neue Oberkirchenrätin

Henrike Tetz und Klaus Eberl © EKiR/Thomas Goetz

Die bisherige Düsseldorfer Superintendentin löst damit Klaus Eberl in seinem Amt ab.

Amtswechsel in der Evangelischen Kirche im Rheinland: Am Sonntag, 4. März 2018, führt Präses Manfred Rekowski die bisherige Düsseldorfer Superintendentin Henrike Tetz in ihr neues Amt als hauptamtliches Kirchenleitungsmitglied und Leiterin der Abteilung Erziehung und Bildung im Landeskirchenamt ein. In dem Gottesdienst, der um 10 Uhr in der Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, in Düsseldorf beginnt, wird zugleich der bisherige Amtsinhaber, Oberkirchenrat Klaus Eberl aus dem Dienst verabschiedet.

Die Landessynode, das oberste Leitungsgremium der Evangelischen Kirche im Rheinland, hatte Henrike Tetz (54), die bislang Vorsitzende des Ausschusses „Erziehung und Bildung“ war, im Januar zur Nachfolgerin von Klaus Eberl (62) gewählt. Eberl tritt aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand.


EKiR
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks