Aktuelles

(Diese Seite ist gleichzeitig das Archiv der Nachrichten auf der Startseite.)

Aktuelles

ein Buchtipp
In Deutschland ist der Flüchtlingspfarrer Paul Vogt (1900-1984) wohl nur einigen an der Geschichte der Bekennenden Kirche interessierten Fachleuten bekannt. In der Schweiz hingegen ist er „längst ins kollektive Gedächtnis und in die Geschichtsbücher“* eingegangen.
Ein Impulspapier der Konferenz für Islamfragen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) - Juni 2016
Die reformatorischen Sichtweisen auf den Islam im 16. Jahrhundert skizziert ein neues Impulspapier der EKD. Unter den Reformatoren wird ausdrücklich Johannes Calvin hervorgehoben als derjenige, der anders als Luther oder Bullinger den Islam und die Muslime nicht moralisch abwertete als Feinde, sondern sich theologisch mit dem Koran auseinandersetzte:
Nachhaltig erzeugte Grillkohle - www.fair-grillen.de
Normale Grillkohle wird häufig aus Ländern des Südens importiert, vor allem aus Paraguay und Argentinien. Die Alternative ist Grillkohle aus Kokosnuss-Halbschalen, die als Abfallprodukt bei der Herstellung von Kokosraspeln und Kokosmilch anfallen.
Landesverbände im Westen fusionieren / Dachverband schon seit 2008
Essen. Die diakonischen Landesverbände Rheinland und Westfalen-Lippe haben gestern in Essen die endgültige Fusion zum Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e. V. (RWL) beschlossen.
Inspiration 1–52
ein Buchtipp
EKD veröffentlicht Magazin zum Reformationsjubiläum 2017
EKD. Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther der Überlieferung nach an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug.
von Sylvia Bukowski
"Wir bitten dich für alle, die nicht akzeptieren wollen, dass andere Menschen anders leben, lieben und glauben: Weite ihr Herz und ihren Verstand, dass sie ihr Urteil revidieren und offen werden für Lebensformen, die ihnen fremd sind."
Präses Kurschus sprach auf Bochumer Kundgebung gegen Rassismus
»Um Gottes und um seiner Menschenkinder willen stehen wir dafür ein, dass niemand wegen seines Glaubens verfolgt, benachteiligt oder bedrängt wird.« Das sagte Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen bei der Abschlusskundgebung der Menschenkette gegen Rassismus am Samstag (18. Juni) in Bochum.
Exzellenzcluster der Universität Münster führt eine der bisher umfassendsten Befragungen Türkeistämmiger über Integration und Religiosität durch
Hohes allgemeines Wohlbefinden, aber weit verbreitetes Gefühl mangelnder sozialer Anerkennung – Vehemente Verteidigung des Islam – Fundamentalistische Haltungen verbreitet – Kulturelle Selbstbehauptung besonders in der zweiten und dritten Zuwanderer-Generation
7 Fragen: Zitate
von Cornelia Kurth

zum Quiz
1 - 10 (2340) > >>