...über Zwingli Urteile von Luther und Calvin

Urteile von Calvin, Grey und Luther
Urteile von Luther, Bullinger, Melanchthon, Bucer und Locke
Urteile von Calvin, Zwingli, Melanchthon, Bullinger und Schütz-Zell

Aktuelles

(Diese Seite ist gleichzeitig das Archiv der Nachrichten auf der Startseite.)

Urteile von Luther und Calvin

Urteile von Calvin, Grey und Luther

Urteile von Luther, Bullinger, Melanchthon, Bucer und Locke

Urteile von Calvin, Zwingli, Melanchthon, Bullinger und Schütz-Zell

Aktuelles

Interview mit Ökumene-Referentin Sabine Dreßler zur Lage in Syrien
Sabine Dreßler, Ökumenreferentin beim Reformierten Bund, ist vor wenigen Tagen von einer Reise in den Nahen Osten zurückgekommen. Sie traf dort in Beirut, der Hauptstadt des Libanon, Vertreter der Evangelischen Kirche in Syrien und dem Libanon [National Synod of Syria and Lebanon (NESSL)], zu der 43 Kirchengemeinden mit 12.000 Mitgliedern gehören. Unter anderem gibt es Gemeinden in Homs und Aleppo.
Hier ist nicht Mann noch Frau - Recht auf Gleichbehandlung ungeachtet sexueller Orientierung und Identitätität Hier ist nicht Mann noch Frau“ Recht auf Gleichbehandlung ungeachtet sexueller Orientierung
Das Recht auf Gleichbehandlung, ungeachtet sexueller Orientierung und Identität, thematisiert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) zum "Internationalen Tag der Menschenrechte" 2016 mit einem Materialheft.
Liturgie für einen Gottesdienst
Ein gemeinsamer Gottesdienst der National Evangelical Synod of Syria and Lebanon und der Evangelisch-reformierten Kirche am Sonntag, 11. Dezember, 3. Advent 2016
Ein tänzerisches Weihnachtspiel für postfaktische Zeiten (2016)
von Pastor Michael Ebener, Göttingen

Ein tänzerisches Weihnachtsspiel für postfaktische Zeiten. Von Michael Ebener
von Anne Durrer und Matthias Krieg
ein Buchtipp
7 Fragen: Lutherdeutsch
von Cornelia Kurth

zum Quiz
Interview mit dem Kirchenhistoriker Diarmaid MacCulloch in der Basler Zeitung
»Gewiss brachte die Kirchenspaltung sehr viel Leid und Unruhe, aber sie führte eben auch zu Vielfalt und Pluralismus. Wenn wir es ­historisch betrachten, war die Einheit der westlichen, lateinischen Kirche, die der Reformation vorausgegangen war, ohnehin nur eine Laune der Geschichte. So etwas hatte es zuvor nie gegeben, die Teilung des 16. Jahrhunderts war also eine ­Rückkehr zur Normalität.«
Jeden Tag ein Wort zum Advent
Ausgewählt von Jugendlichen und Mitarbeitenden der evangelischen und katholischen Jugendarbeit der Kirchen in Mitteldeutschland, Sachsen und Sachsen-Anhalt.
Zur Perikopenreihe III. Plus: Gottes Gesalbte: Priester – Könige – Propheten
Eine Predigtmeditation zu jedem Sonntag im Kirchenjahr + Meditation zum Thema „Gottes Gesalbte: Priester – Könige – Propheten“
man «Luther» sagen und Zwingli meinen kann?
Peter Opitz entlarvt vermeintlich lutherische Frömmigkeit als zwinglianisch.
1 - 10 (2509) > >>