SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Psalm 118,24-29: In Gottes Geist miteinander leben

Pfingstsonntag

Gott, weck uns auf an diesem Tag
aus unserer Tr├Ągheit
und aus unserer Resignation,
damit auch wir uns wieder freuen an dir.

24 Dies ist der Tag, den der HERR macht;
lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein.
25 O HERR, hilf!
O HERR, lass wohlgelingen!
26 Gelobt sei, der da kommt im Namen des HERRN!
Wir segnen euch, die ihr vom Hause des HERRN seid.
27 Der HERR ist Gott, der uns erleuchtet.
Schmückt das Fest mit Maien bis an die Hörner des Altars!
28 Du bist mein Gott und ich danke dir;
mein Gott, ich will dich preisen.
29 Danket dem HERRN; denn er ist freundlich,
und seine Güte währet ewiglich.

Gott,
dies ist der Tag, den du gemacht hast,
damit alle Menschen sich freuen können.
Alle Völker sollen von deiner Freundlichkeit hören,
überall soll der Geist deiner Güte einkehren
und deine Kirche soll Segen wirken
mit Wort und Tat.
Gott, weck uns auf an diesem Tag
aus unserer Trägheit
und aus unserer Resignation,
damit auch wir uns wieder freuen an dir,
und in deinem Geist miteinander leben.
Herr hilf, laß wohlgelingen,
auch das,was unsere Gemeinde tut,
um Segen zu wirken in unserer Gesellschaft.

Foto: Elli, „Blütenzauber“, CC-Lizenz (BY 2.0); www.piqs.de


Sylvia Bukowski
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks