Biografien A bis Z


Jeanne d' Albret
(1528–1572)




Louis Appia
(1818 - 1898)


Augustinus
(354-430)


Karl Barth
(1886-1968)




Rudolf Bohren
(1920-2010)


Martin Bucer
(1491-1551)


Marga Bührig
(1915-2002)


Heinrich Bullinger
(1504-1575)


1 - 10 (39) > >>

240. Geburtstag von Friedrich Schleiermacher

''Die Reformation geht fort.''

Am 21. November 1768 wurde einer der bedeutendsten Theologen der Neuzeit geboren: Friedrich Schleichermacher. Als "Anwalt der Union" hielt er fest am reformierten Bekenntnis.

Auf www.denkmal-aktuell.de:

„Am 21. November 1768 wurde einer der bedeutendsten Theologen der Neuzeit geboren.
Friedrich Schleiermacher hat als Prediger, Schriftsteller und Professor eine bis in unsere Zeit reichende Wirkung gehabt.
Schon der Untertitel seines ersten Buches ("Über die Religion") wirkt wie ein Programm: "Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern".

Sein Hauptwerk "Der christliche Glaube" beansprucht, eine auch nach außen wissenschaftlich begründete Dogmatik zu sein.“

Den ganzen Beitrag lesen Sie ab dem 21.11.2008 auf www.denkmal-aktuell.de


Barbara Schenck
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
, Friedrich Daniel Ernst
(1768 - 1834)

Der ''Kirchenvater des 19. Jahrhunderts'' sah das Wesen der Frömmigkeit in dem Gefühl, selbst – von Gott – ''schlechthin abhängig'' zu sein. Dieser Gedanke der schlechthinnigen Abhängigkeit der Welt von Gott entspricht dem Gedanken der ''unbedingten göttlichen Vorherbestimmung, den er Calvin entlehnt''.
Audio-Beiträge der Sendung ''Tag für Tag'' vom 20. bis 22. April 2009 zum Nachhören

Drei Radiobeiträge zum Kirchenvater Friedrich Daniel Schleiermacher. Von Rüdiger Achenbach – zum Nachhören auf www.dradio.de