(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


Streit um '70 Jahre Staat Israel'
Präses Manfred Rekowski verteidigt Stuhlmanns Essay




Glaubensbiographie der Menschen geprägt
Rheinische Kirche trauert um Superintendent i. R. Friedhelm Polaschegg


Reformationstag wird in Hamburg Feiertag
Nach Schleswig-Holstein beschloss auch Hansestadt den 31. Oktober als Feiertag


Gemeinsames Abendmahl konfessionsverschiedener Ehepaare
Evangelische Kirche begrüßt katholisches Votum


65 Prozent der Bayern für Religionsunterricht
Bei Protestanten ist die Zahl noch höher


Kindersoldaten im Südsudan
Zahl auf traurigem Rekord


Religiöse Bildung und Pluralismus
EKD veröffentlicht Grundsätze zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht




"Auch ein gesellschaftlicher Feiertag"
Bremens Bürgermeister für Reformationstag als Feiertag


1 - 10 (393) > >>

Ostern: Das Leben ist stärker

Rheinische Vizepräses Petra Bosse-Huber im Video zu Ostern

Vizepräses der EKiR, Petra Bosse-Huber

Ostern ist ''ein Fest voller Freude, Kraft und Hoffnung'', schwärmt die Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), Petra Bosse-Huber. Allerdings gehen dem Osterfest Passionszeit und Karfreitag voran, erinnert die Theologin im ekir.de-Video.

„Licht und Freude gibt es nicht ohne Dunkelheit und Leid“, so die Vizepräses weiter in der Osterbotschaft, in der sie auch Jesu letztes Abendmahl mit seinen Jüngern beschreibt. Und dann folgt Karfreitag mit Jesu Kreuzigung. „Gott teilt alle Erfahrungen von Menschen, auch die allerschwersten.“

Gekreuzigt. Gestorben. Begraben. „Für die Jüngerinnen und Jünger war Golgatha eine Katastrophe“, berichtet Bosse-Huber weiter und erinnert dann daran, wie drei Frauen das leere Grab fanden. „Jesus ist auferstanden. Er lebt!“ Ostern zeige: „Das Leben ist stärker als der Tod.“

Zum Video auf www.ekir.de >>>

 


Pressemitteilung der EKiR
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks