SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Reminiszere - Gedenke! - Königin Esther - Purim am 24. Februar 2013

Am ''Tag der bedrängten und verfolgten Christen'' auch ein Gedenken an Königin Esther und das jüdische Purimfest

Ester - 15Jh., Andrea del Castagno

Der christliche Sonntag Reminiscere fällt im Jahr 2013 auf den 14. Adar, das jüdische Purimfest. Zu Purim, dem Fest der Lose, gedenken Jüdinnen und Juden Esthers und Mordechais, die die Pläne Hamas' vereitelten und einen Völkermord verhinderten, wie das biblische Buch Ester erzählt.

Das Purimfest wird als jüdisches Karnevalsfest gefeiert - mit Verkleiden, Umzügen und viel Wein:
Unter den Vorschriften, wie Purim zu feiern ist, heißt es im Talmud Megilla 7b:
"Am Purimfest mauss man so viel trinken, bis man zwischen der Verfluchung Hamans und der Lobpreisung Mordechais nicht zu unterscheiden weiß."
Dazu schreibt Klara Butting: "Der Hass soll ersäuft werden, und im Weinrausch wird aus dem Hass Spott".
Robert Raphael Geis, der noch vor dem Zweiten Weltkrieg von Buchwald nach Palästina kam und in Tel Aviv einen Purimsumzug mit Hitlermasken erlebte, schrieb 1951, wie die jüdische Bevölkerung - unter ihnen vermutlich viele, "die nur ihr nacktes Leben vor Hitler retten konnten" - angesichts dieses Umzugs lachte:
"... getreu der Meinung unseres Lehrers Raba waren sich die Juden bei aller ausgestandenen Angst, bei aller Sorge, allem Leid bewusst, dass schließlich die Bösen als Träger des Bösen verschwinden müssen und verschwinden werden, dass sich am Ende all ihre Macht als Farce erweisen muss. Wir können noch nicht lachen. Vielleicht wird unsere Generation überhaupt nicht mehr so lachen können. Dennoch wissen wir, der Tag des befreienden Lachens wird, wenn nicht uns, dann unserem Volk geschenkt werden, denn erzählt Purim auch von dem einen Bösen auf unserem Weg durch die Geschichte, der jüdische Brauch erinnert an das notwendige Ende aller sogenannten 1000-jährigen Reiche des Bösen"
(R. R. Geis 1951, zitiert nach Butting, Das Buch Ester, 178).

Informationen, Hintergründe, Texte, Aktuelles zum jüdischen Purimfest auf www.hagalil.com >>>

Bibelarbeit zum Buch Ester von Irene Löffler auf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft Frauenseelsorge Bayern.pdf >>>
http://www.frauenseelsorge-bayern.de/fileadmin/Redaktion/Material/Bibelarbeiten/Das_Buch_Ester.pdf

Artikel über das Buch Esther im WiBiLex >>>

Predigt zur Königin Esther, Buch Ester 7,1-10 von Pfr. Martin Filitz >>>

Predigt über das Buch Esther von Brigitte Gensch >>>

neu auf reformiert-info (2013): Waschti und Ester: Frauenpower am Purimfest

Literatur
Klara Butting, Das Buch Ester, in: Kompendium Feministische Bibelauslegung, Gütersloh, 3. Aufl. 2007, 169-179.
Ester, hg. von Klara Butting, Gerard Minnaard und Marie-Theres Wacker, Verlag Erev-Rav, ISBN 978-3-932810-30-5 >>>


Barbara Schenck
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks