SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Gebete zum 3. Advent

Bereitet dem Herrn den Weg, denn siehe, der Herr kommt! - Jesaja 40,3a; 10a.

Foto: Michael Faes / sxc.hu

Gott, wir sind nicht bereit für dich!
Säe in uns neue Erwartung,
und bahne dir selbst einen Weg zu uns.

Du Gott der Verheißung,
wir haben verlernt,
geduldig zu warten.
Unsere Sehnsucht nach dir
ist oft verschüttet
unter vielen anderen Wünschen.
Ausgelassene Freude
über dein Kommen
ist den meisten fremd geworden.
Gott, wir sind nicht bereit für dich!

Säe in uns neue Erwartung,
und bahne dir selbst einen Weg zu uns.

---------------------

 

Barmherziger Gott,
in der Kälte dieser Zeit
suchen wir Wärme.
In den düsteren Stunden
zünden wir Kerzen an,
deren Flammen
unsere Gesichter geheimnisvoll
zum Leuchten bringen.
Die festlich geschmückten Räume und Straßen
sollen uns ein Gefühl von
kindlicher Geborgenheit und Vorfreude geben.
Manche nennen das alles hohl,
und deinem Kommen nicht angemessen.
Aber wir vertrauen darauf,
dass du die Sehnsucht wahrnimmst,
die sich hinter den Äußerlichkeiten verbirgt,
und dass du die Bitten hörst,
mit denen der Heilige Geist uns vertritt
in der Sprachlosigkeit unserer Seele.
Wir können dir nicht den Weg bereiten
wie es recht wäre.
Überwinde du alles,
was uns von dir trennt
und komm!
Komm!
Heile uns und unsere Welt
mit deiner Liebe!

 

Psalm 85, 2-8

Lass dich erfreuen durch unser Lob

Du großer Menschenfreund,
wie viele Bitten musst du täglich hören,
wie viele Wünsche, wie viele Klagen.
Mit allem, was uns auf dem Herzen liegt,
kommen wir zu dir
und drängen auf Hilfe.
Aber wann hören wir deine Bitten an uns?
wann beachten wir deinen Schmerz
über den Zustand der Welt?
Wann nehmen wir deine Sehnsucht wahr
nach uns als Partnern deines Bundes?

Gott,
öffne uns Ohren und Herz
für deine Stimme.
Mach uns bereit,
dir Antwort zu geben
und dich zu trösten
mit Worten und Taten.
Lass dich jetzt erfreuen durch unser Lob.

 

Sylvia Bukowski, Pfarrerin, Wuppertal

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
von Sylvia Bukowski


Sylvia Bukowski veröffentlicht ausdrucksstarke Gebete für Gottesdienste und den persönlichen Gebrauch

Eine Rezension von Bernd Becker, Direktor des Evangelischen Medienhauses Bielefeld