Ausstellungen


Die verpasste Reformation: das Konzil von Konstanz vor 600 Jahren
Fünf Jahre lang will die Stadt Konstanz des größten Kongresses des Mittelalters gedenken
ref.ch. Vor 600 Jahren kamen in Konstanz die Mächtigen Europas zusammen. Am Bodensee wurde ein Papst gewählt - der einzige nördlich der Alpen. Wo sich damals Geistliche, Politiker, Händler und Huren trafen, wird ab Sonntag gefeiert.


Termine

Wann und wo treffen sich Reformierte?

Veranstaltungen zum 200. Jubiläum im Jahr 2017
Im Jahr 2017 wird nicht nur 500 Jahre Reformation, sondern auch 200 Jahre Unionen zwischen lutherischen und reformierten Kirchen gefeiert.
20. Februar bis 29. Mai 2017: öffentliche Ringvorlesung in Bern
Gerechtigkeit / Rechtfertigung - Freiheit / Befreiung - Gnade - Glaube und Werke - Sünde - Schöpfung - Erwählung - Bild / Wort - Wahrheit - Liebe - das Böse - Gericht - Leib / Fleisch - Ewigkeit

nähere Informationen im Flyer
24. Februar: Marktplatzgespräch über den Umgang mit rechten Strömungen
Detmold. „Die neue Anti-Offenheit. Wie mit rechten Strömungen umgehen?“ Mit diesem Thema beschäftigt sich das „Marktplatzgespräch“ am Dienstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der ev.-ref. Erlöserkirche am Markt, Detmold.
November 2016 bis Ende März 2017 in Los Angeles, Kalifornien
Meisterwerke der Staatlichen Museen zu Berlin, der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München zu Gast im Los Angeles County Museum of Art
Dr. Friedrich Schorlemmer spricht am 7. März in Lemgo, St. Nicolai
Kreis Lippe/Lemgo. Der international bekannte Theologe Dr. Friedrich Schorlemmer (Wittenberg) kommt im Rahmen des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ nach Lemgo.

Pressemeldungen der LL, 23. Februar 2017, verantwortlich: Birgit Brokmeier
Dienstag, 7. März 2017, 19.30 Uhr in Neu-Isenburg
Vortrag von Prof. Dr. Konrad Raiser, langjähriger Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen
Die westfälische Landeskirche auf dem Weg zum 500-jährigen Reformationsjubiläum
Westfalen. Mit der Kampagne »Einfach frei« nimmt die Evangelische Kirche von Westfalen den einmaligen Feiertag am 31. Oktober 2017 zum Anlass, die aktuelle Bedeutung der Reformation vor 500 Jahren zu unterstreichen.
18. und 19. März: Tagung in Potsdam
Welches Zeichen will die Evangelische Kirche hier setzen? Ein Zwischenruf aus Potsdam

Flyer.pdf
19. – 21. März 2017
11. Internationale Emder Tagung zur Geschichte des reformierten Protestantismus
3. bis 5. April 2017 in Braunschweig - Anmeldung noch möglich
veranstaltet vom Reformierten Bund und der Ev.-reformierten Kirche (ErK)
1 - 10 (25) > >>
 

Nach oben    E-Mail