(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


Asylstreit spitzt sich zu
Vor weichenstellenden Sitzungen der Unionsparteien zeichnet sich keine Einigung im Asylstreit ab


Public Viewing in Kirchen
Gema-Lizenzen werden gut nachgefragt


'Es ist gut, eine Auswahl zu haben'
Stimmen zur Kandidatur von Rita Famos (CH)


Streit um '70 Jahre Staat Israel'
Präses Manfred Rekowski verteidigt Stuhlmanns Essay




Glaubensbiographie der Menschen geprägt
Rheinische Kirche trauert um Superintendent i. R. Friedhelm Polaschegg


Reformationstag wird in Hamburg Feiertag
Nach Schleswig-Holstein beschloss auch Hansestadt den 31. Oktober als Feiertag


Gemeinsames Abendmahl konfessionsverschiedener Ehepaare
Evangelische Kirche begrüßt katholisches Votum


65 Prozent der Bayern für Religionsunterricht
Bei Protestanten ist die Zahl noch höher


Kindersoldaten im Südsudan
Zahl auf traurigem Rekord


1 - 10 (396) > >>

Ein ermutigendes Zeichen der Solidarität

Evang.-reformierte Gemeinde in Magdeburg dankt dem Reformierten Bund

Baustelle Wallonerkirche Magdeburg

Für die »großzügige« Kollekte auf der Hauptversammlung des Reformierten Bundes (HV) 2013 in Heidelberg haben sich die Reformierten in Magdeburg zu Beginn der diesjährigen HV bedankt. Der Bau des neuen Gemeindehauses in der Wallonerkirche ist so gut vorangekommen, dass der Neubau mit einem Gottesdienst am Pfingstmontag (25. Mai) in Dienst genommen werden soll.

Die »großzügige Spende« sei ein »ermutigendes Zeichen der Solidarität« gewesen, so Thomas Böttcher, Vorsitzender des Presbyteriums in Magdeburg in seinem Dankesschreiben der Gemeinde, mit dem er die Mitglieder des RB zum feierlichen Gottesdiesnt am Pfingstmontag einlädt.

Das Dankesschreiben der Gemeinde.pdf

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz