Aktuelle Termine


UEK: 200 Jahre Union zwischen lutherischen und reformierten Kirchen
Veranstaltungen in den Jahren 2017, 2018 und 2021
Im Jahr 2017 wird nicht nur 500 Jahre Reformation, sondern auch 200 Jahre Unionen zwischen lutherischen und reformierten Kirchen gefeiert.


Mit Kindern nach Goldenstedt und Jugendlichen nach Kroatien
Freizeiten und Bildungsmaßnahmen für 2018 im Überblick
Die Evangelisch-reformierte Kirche hat ihr Freizeitprogramm für das Jahr 2018 veröffentlicht. In dem Programmheft finden sich mehr als 50 Freizeiten und Seminare für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.


Theologie - wie geht das?
Leuenberg (Basel, Schweiz), 16.-19. Juli 2018
49. Internationale Tagung der Karl Barth-Gesellschaft


'Ach was?': Kirche mit 400 Veranstaltungen
28. April - 7. Oktober 2018, Landesgartenschau Bad Schwalbach
Mit einem mobilen Gotteshaus präsentieren sich die Kirchen auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach ab dem 28. April. Rund um die LichtKirche können Gäste über 400 kirchliche Veranstaltungen erleben. Unter anderem stehen Lesungen, Konzerte, Mitmach-Aktionen und ein Pilgerweg 'Querbeet auf Gottes Spuren' auf dem Programm.




Nachbarschaftstreffen 'Was ist der Mensch?': neuer Ort
Herford, 23. September 2018
46. Nachbarschaftstreffen Reformierter Gemeinden Ostwestfalen und Südwestniedersachsen


Reise zum Worship Symposium in Grand Rapids/Michigan
22.-28.1.2019 (Anmeldung bis 29.7.18)
Im Januar 2019 wird eine kleine Gruppe deutscher worship leaders nach Grand Rapids/Michigan reisen, um dort am jährlichen Worship Symposium des Calvin Institute of Christian Worship teilzunehmen.


Theaterworkshops Menschenrechte - kreative und theaterpraktische Methoden
1.-2. September 2018, Hofgeismar // 6.-7. Oktober 2018, Eckersdorf
Was haben die Menschenrechte mit mir zu tun? Hat jeder Mensch das Recht, Rechte zu haben? Was prägt mich und meinen Blick?
Wo stehe ich in dieser Welt – und wie anderen Menschen gegenüber? Wie selbstverständlich sind mir meine Rechte?


Sommerkirche in Osnabrück
1. Juli - 13. August
Das Sommerkirchen-Programm der Gemeinde Osnabrück steht in diesem Jahr unter dem Motto „Trägt der liebe Gott auch Filzpantoffeln“.


Friedensgottesdienst in Osnabrück
9. September 2018, 10 Uhr, Osnabrücker Bergkirche
Mit einem Friedensgottesdienst in Osnabrück will die Evangelisch-reformierte Kirche die öffentliche Friedensdiskussion befördern.


1 - 10 (11) > >>

Einer 'Kirche für das Volk' Gestalt geben

Ulf Schlien wird neuer Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Münster

Ulf Schlien ist der neue Superintendent im Kirchenkreis Münster. © Evangelische Kirche von Westfalen/Kirchenkreis Münster

Die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Münster hat Pfarrer Ulf Schlien zum neuen Superintendenten gewählt.

Mit 61 Stimmen konnte sich der 55-jährige im 3. Wahlgang durchsetzen. Auf Oliver Kösters entfielen 31 Stimmen. Albrecht Philipps erhielt im 1. Wahlgang 4 Stimmen.

Unter großem Applaus nahm der frisch gebackene Superintendent die Gratulation von Assessor Uwe Völkel entgegen und dankte für das entgegengebrachte Vertrauen. Das Ergebnis sei für ihn Ansporn, seine kommende Aufgabe engagiert zu erfüllen.

Der Wahlhandlung war am Vorabend eine Vorstellungsrede aller drei nominierten Kandidaten sowie eine intensive Befragung vorrausgegangen. Der neu gewählte Superintendent formulierte in seiner Präsentation das Ziel, einer »Kirche für das Volk« Gestalt zu geben, die nicht nur eine Kirche der eng mit ihr Verbundenen sei, sondern eine des ganzen Volkes, für Menschen wahrnehmbar und erreichbar trotz absehbarer Veränderungsprozesse. Dabei warb er auch für eine starke Synode, die über die einzelne Gemeinde und Einrichtung hinaus gemeinsame Verantwortung für die Sichtbarkeit und Entwicklung der Kirche möglich mache.

Der in Recklinghausen geborene Schlien, der die Synodalen besonders durch sein souveränes Auftreten im Rahmen der Fragerunde überzeugte, ist seit 1995 als Gemeindepfarrer in der Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge und seit 2009  als Assessor des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken tätig. Er ist verheiratet und Vater von 2 Kindern (22 und 17).  Seinen Dienst wird der neue Superintendent spätestens im Februar 2018 antreten.


Quelle: Evangelische Kirche von Westfalen
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz