Aktuelle Termine


Mit Kindern nach Goldenstedt und Jugendlichen nach Kroatien
Freizeiten und Bildungsmaßnahmen für 2018 im Überblick
Die Evangelisch-reformierte Kirche hat ihr Freizeitprogramm für das Jahr 2018 veröffentlicht. In dem Programmheft finden sich mehr als 50 Freizeiten und Seminare für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.


Der Reformierte Schleiermacher - Symposion anlässlich seines 250. Geburtstages
16. und 17. November 2018, Schleiermacherhaus (Halle)
Eine Kooperation
der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
und der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität, der Internationalen Schleiermacher-Gesellschaft, dem Reformierten Kirchenkreis und dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie


Geldericus Crumminga - Die Bücherwelt eines Emder Juristen
Johannes a Lasco Bibliothek, 23. August 2018 bis 31. Januar 2019




Dazwischen. 200 Jahre evangelische Kirchenkreise in Westfalen
24. September bis 30. November 2018, Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen in Bielefeld
Ausstellung: 200 Jahre evangelische Kirchenkreise in Westfalen


Reformationsfeiertag und Judentum
30. Oktober 2018, Nordhorn
Die Evangelisch-reformierte Kirche will sich am Reformationstag 2018 mit dem Verhältnis zwischen Christen und Juden beschäftigen.


UEK: 200 Jahre Union zwischen lutherischen und reformierten Kirchen
Veranstaltungen in den Jahren 2017, 2018 und 2021
Im Jahr 2017 wird nicht nur 500 Jahre Reformation, sondern auch 200 Jahre Unionen zwischen lutherischen und reformierten Kirchen gefeiert.


Rheinland: Sprachtreffs fördern die Integration von Zuwanderern auf dem Land

Kirche startet Projekt zur Sprachförderung und Integration

© Pixabay

Vielfältige Angebote zur Sprachförderung sollen die gesellschaftlichen Teilhabechancen von Zugewanderten erhöhen und die Integrationsarbeit auf dem Land stärken.

Rund 600 Zuwanderer aus vielen Ländern leben in St. Wendel im nördlichen Saarland, 200 von ihnen sind noch Jugendliche. Damit sie in der neuen Heimat Fuß fassen können, brauchen sie Unterstützung beim Deutschlernen und bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Dabei will ihnen das von der EU geförderte Projekt „Sprachtreff - für Integration auf dem Land“ helfen.

In den vier Bundesländern der Evangelischen Kirche im Rheinland - Nordrhein-Westfalen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen - werden Sprachtreffs als Informations-, Sprachlern- und Begegnungsorte eingerichtet. Mit dabei als Pilotstandort im Saarland: Stadt und Evangelische Kirchengemeinde St. Wendel mit ihrem Begegnungscafé sowie die Kommunalgemeinde Marpingen mit dem Jugendbüro. Für die Mitarbeit in den Sprachtreffs sollen unter anderem ehrenamtliche Lotsen und Sprachpatinnen und -paten für die Zugewanderten gewonnen und geschult werden. Medienangebote zur Sprachförderung werden entwickelt.

„Sprachtreff - für Integration auf dem Land“ ist ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirche im Rheinland mit der Diakonie Saar, dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e. V., der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA)/Integrationsagentur und dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e. V. Es wird gefördert aus dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der EU.


Quelle: Evangelische Kirche im Rheinland
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz