Aktuelle Termine


Geldericus Crumminga - Die Bücherwelt eines Emder Juristen
Johannes a Lasco Bibliothek, 23. August 2018 bis 31. Januar 2019




Karl Barth - Professor, Prediger, Provokateur
9.1.- 6.2.19 - Begleitprogramm zur Ausstellung in Basel
Vorstellung aktueller biographischer Werke und Deutungen zu Karl Barth durch ihre Verfasser.


Rheinischer Pilgertag 2019
12. Januar 2019, Lüttringhausen




Fortbildung für neue Kirchenälteste
19. Januar 2019, Leer
Die Fortbildung richtet sich an die neu gewählten Mitglieder der Kirchenräte der evangelisch-reformierten Kirchengemeinden in Ostfriesland und deren neu bestimmten Vorsitzenden.


Vorbereitung auf den Weltgebetstag
15., 17., 22. Januar 2019, Lippische Landeskirche


Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer! Ausstellung zum Karl-Barth-Jahr 2019
2.-24. Januar 2019, Leer
Im Jahr 2019 erinnern die evangelischen Kirchen an einen der wichtigten Theologen des vergangenen Jahrhunderts: Am 10. Dezember 1968 - vor 50 Jahren - starb der Schweizer Theologe. Vor 100 Jahren, im Jahr 1919, veröffentliche er seinen wegweisenden Kommentar zum Römerbrief.


Resonanz und Widerspruch - Karl Barth und die Pfalz
25.+26. Januar 2019, in Landau, Butenschoen-Haus
Jahrestagung des Vereins für pfälzische Kirchengeschichte


Lippische Landessynode
27.-28. Januar 2019, Detmold


1 - 10 (31) > >>

Rheinland: Sprachtreffs fördern die Integration von Zuwanderern auf dem Land

Kirche startet Projekt zur Sprachförderung und Integration

© Pixabay

Vielfältige Angebote zur Sprachförderung sollen die gesellschaftlichen Teilhabechancen von Zugewanderten erhöhen und die Integrationsarbeit auf dem Land stärken.

Rund 600 Zuwanderer aus vielen Ländern leben in St. Wendel im nördlichen Saarland, 200 von ihnen sind noch Jugendliche. Damit sie in der neuen Heimat Fuß fassen können, brauchen sie Unterstützung beim Deutschlernen und bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Dabei will ihnen das von der EU geförderte Projekt „Sprachtreff - für Integration auf dem Land“ helfen.

In den vier Bundesländern der Evangelischen Kirche im Rheinland - Nordrhein-Westfalen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen - werden Sprachtreffs als Informations-, Sprachlern- und Begegnungsorte eingerichtet. Mit dabei als Pilotstandort im Saarland: Stadt und Evangelische Kirchengemeinde St. Wendel mit ihrem Begegnungscafé sowie die Kommunalgemeinde Marpingen mit dem Jugendbüro. Für die Mitarbeit in den Sprachtreffs sollen unter anderem ehrenamtliche Lotsen und Sprachpatinnen und -paten für die Zugewanderten gewonnen und geschult werden. Medienangebote zur Sprachförderung werden entwickelt.

„Sprachtreff - für Integration auf dem Land“ ist ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirche im Rheinland mit der Diakonie Saar, dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e. V., der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA)/Integrationsagentur und dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e. V. Es wird gefördert aus dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der EU.


Quelle: Evangelische Kirche im Rheinland
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz