Aktuelle Termine


Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit
6. März, deutschlandweit
Elf Landeskirchen und drei Bistümer rufen zum Klimafasten auf.


Von Samtbrokat und Häutchengold
ab 19. Januar 2019, Lübeck
Im Lübecker St. Annen-Museum sind in einer Ausstellung ab sofort wieder Paramenten aus der Danziger Marienkirche zu sehen.


»... und damit Gott die Ehre geben« - Karl Barth und der christlich-islamische Dialog
21. und 22. März 2019 in Köln | Trinitatiskirche | Filzengraben 2
Gemeinsames und Irritierendes im Gespräch zwischen Christen und Muslimen heute.


'Auf dem Weg zu einer Kirche des gerechten Friedens'
22.-23. März, Bad Salzuflen
Öffentliche Konsultation der Lippischen Landeskirche zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr


'Die europäische Idee gemeinsam aufrecht halten'
24. März 2019, Berlin
Die Bischöfin der Church of England in London, Sarah Mullally, predigt im Berliner Dom.


Kirche in der digitalen Gesellschaft
27. März 2019, Lippe
Informationsabend im Innovationszentrum


AGDF: 50 Jahre christliche Friedensarbeit
Bonn, 28.-29. März 2019
Zeitgeschichtliche Tagung


Barth und die Ökumene - Tagung
3.-5. April 2019 | Universität Münster | Universitätsstraße 13-17
Die Ev.-Theol. Fakultät der Universität Münster führt diese mehrtägige Tagung durch.


Das Grundgesetz im Mittelpunkt
3. April 2019, Lippe
Frühjahrstreffen der Evangelischen Frauen in Lippe (EFiL) – Anmeldung bis zum 24. März


100 Jahre Bauhaus – Auf den Spuren der Moderne
12.-15. April 2019, Weimar / Dessau
Bildungsreise zu den historischen Bauhaus-Wirkstätten in Weimar und Dessau


1 - 10 (27) > >>

Rheinland: Sprachtreffs fördern die Integration von Zuwanderern auf dem Land

Kirche startet Projekt zur Sprachförderung und Integration

© Pixabay

Vielfältige Angebote zur Sprachförderung sollen die gesellschaftlichen Teilhabechancen von Zugewanderten erhöhen und die Integrationsarbeit auf dem Land stärken.

Rund 600 Zuwanderer aus vielen Ländern leben in St. Wendel im nördlichen Saarland, 200 von ihnen sind noch Jugendliche. Damit sie in der neuen Heimat Fuß fassen können, brauchen sie Unterstützung beim Deutschlernen und bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Dabei will ihnen das von der EU geförderte Projekt „Sprachtreff - für Integration auf dem Land“ helfen.

In den vier Bundesländern der Evangelischen Kirche im Rheinland - Nordrhein-Westfalen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen - werden Sprachtreffs als Informations-, Sprachlern- und Begegnungsorte eingerichtet. Mit dabei als Pilotstandort im Saarland: Stadt und Evangelische Kirchengemeinde St. Wendel mit ihrem Begegnungscafé sowie die Kommunalgemeinde Marpingen mit dem Jugendbüro. Für die Mitarbeit in den Sprachtreffs sollen unter anderem ehrenamtliche Lotsen und Sprachpatinnen und -paten für die Zugewanderten gewonnen und geschult werden. Medienangebote zur Sprachförderung werden entwickelt.

„Sprachtreff - für Integration auf dem Land“ ist ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirche im Rheinland mit der Diakonie Saar, dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e. V., der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA)/Integrationsagentur und dem Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e. V. Es wird gefördert aus dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der EU.


Quelle: Evangelische Kirche im Rheinland
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz