Zart, wild und unersetzlich

Emden: Rollup-Ausstellung zum Ausleihen

© Pixabay

Der Bezirk Neue Kirche der Ev.-ref. Gemeinde Emden
beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema
Ökologie, Nachhaltigkeit und Bewahrung der
Schöpfung.

Die Gemeinde ist 2017 als "faire Gemeinde" ausgezeichnet worden und Anfang des Jahres dem Netzwerk "Churches for future" beigetreten. Das jahresübergreifende Motto für die Gemeindearbeit lautet „Umwelt wahrnehmen“. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Wahrnehmung, wie es in „Emden summt“.

Passend dazu ist es gelungen eine Ausstellung erstellen zu lassen, die das Leben von Wildbienen, Hummeln und Honigbienen in den Mittelpunkt rückt. Diese Ausstellung ist von Cornelis Hemmer, Leiter der Stiftung für Mensch und Umwelt (Berlin) für Niedersachsen neu konzipiert und erstellt worden. Finanziert wurde der Druck der Rollups durch die Bingo Umweltstiftung (Hannover). Die Ausstellung besteht aus 20 Rollups und ist als Wanderausstellung gedacht, die ausgeliehen werden kann und in Kirchen, Gemeindehäusern aber auch in Vereinshäusern gezeigt werden kann.

Diese Ausstellung umfasst zwanzig einseitig bedruckte, farbig gestaltete Rollups (2 m x 1 m) mit interessanten Informationen über Wildbienen, andere Bestäuberinsekten und biologische Vielfalt. Ziel der Ausstellung ist es, mit der Biene als Botschafterin auf Zusammenhänge in Ökosystemen und auf Möglichkeiten des Naturschutzes aufmerksam zu machen. Dazu bietet es sich an, zusätzliche Ausstellungsmodule in Kooperation mit anderen Akteuren in die Ausstellung einzubauen.

Die Ausstellung liegt in der Neuen Kirche in Emden, Brückstr. 103, 26725 Emden.

Terminanfragen an:

Bezirk Neue Kirche der Ev.-ref. Gemeinde Emden
Pastor i.E. Christian Züchner
Brandenburger Str. 3
26725 Emden
christian.zuechner@reformiert.de
www.neue-kirche.de