WARC congratulates Obama on Nobel Peace Prize

Setri Nyomi: ''the right choise''


The General Secretary of the World Alliance of Reformed Churches, Setri Nyomi, has sent a letter of congratulations to Barrack Obama following the announcement Friday that the President of the United States has been awarded the 2009 Nobel Peace Prize.

“This is the right choice”, Nyomi writes. “We thank God for the wisdom you continue to exhibit in navigating the complex issues of your nation and of the world - seeking peace, seeking justice and seeking the welfare of all.”

In recognizing Obama’s association with the United Church of Christ, Nyomi notes the church is a member of WARC and committed to “a social and economic justice agenda aimed at establishing conditions for sustainable peace in communities and countries worldwide”.

Nyomi’s congratulations join those of other religious leaders following the surprise selection of Obama for the award.

The full text of the letter follows.

Mr. President,

On behalf of the World Alliance of Reformed Churches, it gives me great pleasure to offer you our congratulations for having been named the 2009 Nobel Peace Price laureate. This is the right choice. We thank God for the wisdom you continue to exhibit in navigating the complex issues of your nation and of the world—seeking peace, seeking justice and seeking the welfare of all.

The World Alliance of Reformed Churches (WARC) is a global network of Presbyterian, Reformed, Waldensian, Uniting and United Churches in 107 countries representing an estimated 75 million Christians. Your own denomination, the United Church of Christ, is a member and through WARC joins with other churches in actively pursuing a social and economic justice agenda aimed at establishing conditions for sustainable peace in communities and countries worldwide.

In celebrating your award, WARC recognizes the challenges which will confront you throughout your mandate as President of the United States of America. You are in the prayers of the ecumenical movement in your work of peace and reconciliation.

May the blessings of God’s grace attend you each and every day.

Rev. Dr. Setri Nyomi

General Secretary

The World Alliance of Reformed Churches

 

 


Quelle: WARC Homepage, 10/12/2009

WGRK: Ökumenedezernentin der Presbyterianischen Kirche der USA verstorben
Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) trauert um eine 'leidenschaftliche und tatkräftige Führungspersönlichkeit'.

Quelle: WCRC
WCRC-Präsidentin Najla Kassab forderte Kirchen auf Hoffnung zu machen
Bei ihrem Synodenbesuch der Presbyterianischen Kirche in Kuba (IPRC) sprach sich Kassab in einer sehr persönlichen Rede für den 'Kampf für ein besseres Leben für alle' aus.

Quelle: WCRC / ime
Die Weltgemeinschaft reagiert damit auf rassistische Ideologien
Eine Konsultation über den Widerstand gegen Kulturen der Diskriminierung, des Autoritarismus und des Nationalismus hat "diese Zeit als einen Kairos-Moment erkannt, in dem Gott zu entschlossenem Handeln auffordert."

Quelle: WCRC
WGRK: Dialog über die Wirkung der Eschatologie auf die Mission
Die fünfte Sitzung des laufenden Dialogs zwischen Reformierten und Pfingstlern fand in Legon, Accra, Ghana, unter dem Motto 'Ministering to the Needs of the World: Mission and Eschatology' statt.

Quelle: WGRK
Besuch der WGRK in Irak
Eine Delegation der Weltgemeinschaft der Reformierten Kirchen (WGRK) konnte feststellen, dass die Kraft der Hoffnung die wenigen verbliebenen presbyterianischen Kirchen im Irak weiterhin antreibt.

Quelle: WGRK
Neue Praktikantin der WCRC
Abigail Scarlett plant ihr einjähriges Praktikum bei der Weltgemeinschaft der Reformierten Kirchen (WCRC) zu absolvieren und möchte sich dabei auf Fragen zum Thema Gerechtigkeit konzentrieren.

Quelle: WCRC
Treffen der Internationalen Reformierten-Anglikanischen Dialogs (IRAD=
Kommunionsdialog zwischen der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGKR) und der Anglikanischen Gemeinschaft wurde auch diesmal wieder stark durch den lokalen Kontext bestimmt.

Beobachter: Sandra Beardsall, Vereinte Kirche Kanadas; Lynne McNaughton, Anglikanische Kirche Kanadas.
GEM Schule 2018
Die Ökumenische Schule für Governance, Ökonomie und Management (GEM) für eine Wirtschaft des Lebens hat am 19. August 2018 in Mexiko City begonnen.

Quelle: WCRC
Versöhnungsbemühungen zwischen Nord- und Südkorea
Die WCRC ruft alle ihre Mitgliedskirchen dazu auf, sich am Sonntag, dem 12. August 2018, als Gebetstag für die friedliche Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel zu erinnern.

Quelle: WCRC/ime
WGRK: Besuch der entmilitarisierten Zone (DMZ) zwischen Nord- und Südkorea
In einem besonderen Gebetsgottesdienst in der Militärkirche innerhalb der DMZ brachten die Mitglieder ihre Anliegen und Sorgen um Konflikte in ihrer eigenen Region zum Ausdruck.

Quelle: WGRK
1 - 10 (260) > >>