United Church of Christ: Kritik an der Aufstockung von US-Truppen in Afghanistan

Rev. Geoffrey A. Black: ''Many are concerned that a strategy relying so heavily on military escalation will not achieve the lasting peace that we are called to seek''

Rev. Geoffrey A. Black, Präsident der United Church of Christ (UCC) hat die geplante Aufstockung der US-Streitkräfte am Hindukusch um 30.000 Soldaten kritisiert. Black forderte einen Strategiewechsel von'''winning the war' to 'finishing the job''' und mehr Anstrengungen darin, die Wurzel von Gewalt, Korruption, Armut und Ungerechtigkeit und zu bekämpfen.

Präsident Black erinnerte in seiner Stellungnahme am 2. Dezember daran, dass der Afghanistan-Krieg dabei sei, der zweitlängste Krieg in der Geschichte der USA zu werden. Momentan hält diesen Rang noch der Revolutionary War, hinter dem Vietnam Krieg als dem längsten Krieg in der Geschichte der USA.

Quelle: http://www.ucc.org/news/
Engagement over escalation': Black critical of Afghanistan war expansion
Written by staff reports
December 2, 2009

www.idea.de (8.12.09): Erst Bush, jetzt Obama: Kritik aus der eigenen Kirche >>>


Barbara Schenck
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz