WARC / RWB: American Indian religious educator to address global church event


A respected American Indian religious educator and cultural consultant is to be a featured speaker at an international gathering of Reformed churches in the United States this June. Richard Twiss, a member of the Rosebud Lakota/Sioux Tribe, will address the founding meeting of the World Communion of Reformed Churches (WCRC) in Grand Rapids.

Twiss is co-founder and president of Wiconi International, an organization supporting Christian ministry in Indigenous communities throughout the United States and the Americas.

Stephen Kendall, a member of the Uniting General Council (UGC) planning team, says the keynote presentation will focus on the present-day concerns and aspirations of Indigenous peoples in the United States.

“This will enhance the understanding of all UGC delegates as they reflect on the historic relationship between the Church and the First Peoples of North America and the need for healing and reconciliation,” Kendall says.

Twiss replaces the originally-scheduled speaker, Wilma Mankiller, following her death in early April.

Issues affecting American Indian and Canadian First Nations’ peoples figure prominently in the UGC agenda. Programme highlights include the ceremonial invitation by local tribal leaders for delegates to meet in their land; workshop opportunities; and, after Twiss’s presentation, an afternoon of activities in Ah-Nab-Awen Park, on the Grand River in downtown Grand Rapids. The feature will be a Pow Wow to which the public is invited, with artists’ and vendors’ displays, as well as a Christian worship service led by indigenous members of North American denominations who are in the WCRC.

The UGC will mark the merger of the World Alliance of Reformed Churches and the Reformed Ecumenical Council to form the World Communion of Reformed Churches. Member churches include Presbyterian, Congregationalist, Waldensian, United and Uniting churches representing 80 million adherents.

Organizers expect up to 1000 people to gather for the 10-day event with delegates traveling to the United States from Africa, Asia, Europe, Latin America, the Caribbean, Middle East and Pacific.

The keynote presentation is to be delivered Tuesday, 22 June at Calvin College in the Spoelhof Fieldhouse Complex at 11:15 a.m. The event is open to the public.

 


Reformierter Weltbund, 22. April 2010

WGRK: Interview mit Chris Ferguson
Der Generalsekretär der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen nimmt Stellung zu dem Thema.

Quelle: WGRK
Weltgemeinschaft sucht Elternzeitvertretung für Geschäftsstelle Hannover
In der Geschäftsstelle der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen ist ab 5. November 2019 in Hannover eine Vollzeitstelle für die Dauer einer Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 30. September 2020 zu besetzen.

Quelle: WGRK
WCRC: Zachäus-Kampagne fordert Steuergerechtigkeit
Eine neue, ökumenische Kampagne für Steuergerechtigkeit wurde im Juli bei den Vereinten Nationen in New York City gestartet.

Quelle: WCRC
WGRK: Exekutivausschuss verabschiedete in Zürich Botschaft zur gemeinsamen Friedensarbeit
Der Exekutivausschuss der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen tagte vom 9. bis 15. Mai 2019 in Kappel am Albis, Schweiz, unter dem Motto „Lass dein Licht weiter leuchten: Auf der Suche nach Shalom inmitten des Imperiums.“

Isabel Metzger
Nes Ammim - aus dem Alltag in einem nicht-alltäglichen Dorf in Israel
Von Tobias Kriener

Tobias Kriener
WGRK: Delegation fordert radikale Reformen an der Grenze zwischen Mexiko und den USA
Eine internationale, christliche Delegation unter der Leitung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) rief dazu auf, nicht nur die Ursachen der Migration anzugehen, sondern auch die Art und Weise, wie Migranten auf ihrem Fluchtweg behandelt werden.

Quelle: WGRK
WCRC: Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre (JDDJ)
Unterzeichner der Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre erwarten eine "tiefere Gemeinschaft auf dem Weg zur vollen sichtbaren Einheit der Kirche".

WCRC
Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WCRC) ruft zu Vorschlägen auf
Mit dem Preis zeichnet die WCRC zusammen mit der Reformierten Kirche des Kantons Aargau (Schweiz) Frauenführungsprojekte in reformierten Kirchen weltweit aus.

WCRC/ime
WGRK: Ökumenedezernentin der Presbyterianischen Kirche der USA verstorben
Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) trauert um eine 'leidenschaftliche und tatkräftige Führungspersönlichkeit'.

Quelle: WCRC
WCRC-Präsidentin Najla Kassab forderte Kirchen auf Hoffnung zu machen
Bei ihrem Synodenbesuch der Presbyterianischen Kirche in Kuba (IPRC) sprach sich Kassab in einer sehr persönlichen Rede für den 'Kampf für ein besseres Leben für alle' aus.

Quelle: WCRC / ime
1 - 10 (268) > >>