WGRK: Peter Bukowski für den Exekutivausschuss nominiert

D. Peter Bukowski, Moderator des Reformierten Bundes in Deutschland

Heute Morgen (22./23. Juni 2010) hat der Nominierungsausschuss der Vereinigenden Generalversammlung in Grand Rapids, Michigan, die vier europäischen Kandidaten für den Exekutivausschuss der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) nominiert, unter ihnen Peter Bukowski, Moderator des Reformierten Bundes.

Seit 1999 ist Peter Bukowski Direktor des „Seminars für pastorale Ausbildung“ in Wuppertal, einer Ausbildungsstätte für Theologinnen und Theologen in der zweiten Ausbildungsphase.

Bukowski ist u.a. Mitglied der Synode der EKD und des Rates der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen (GEKE). 2004 wurde er in den Exekutivausschuss des Reformierten Weltbundes gewählt.

Weiteres zu Biografie Peter Bukowskis >>>

Aus dem europäischen Gebiet sind des weiteren nominiert: Blas Plaisier aus den Niederlanden, einer der vier Vizepräsidenten des WGRK, als Schatzmeister Gottfried Locher, bisher Vizepräsident des Reformierten Weltbunds und gewählter Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) ab 2011, und Cheryl Meban aus Irland.

Aktuelles Meldungen von der Generalversammlung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) >>>


Barbara Schenck
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz