Alles über Calvin auf www.johannes-calvin.org

www.johannes-calvin.org


Die internationale Internetplattform zum Genfer Reformator Johannes Calvin, calvin09, heisst ab sofort www.johannes-calvin.org. Die Seite wird zu einer weltweiten Wissens- und Informationsplattform weiterentwickelt.

Informationen, Dokumente, Spiele und Produkte zum Genfer Reformator in vier Sprachen auf www.johannes-calvin.org. Internationale Calvin-Experten aus Deutschland, der Schweiz, Südamerika und den USA entwickeln die seit 2007 existierende Internetseite zu einer weltweiten zentralen Wissens- und Informationsplattform weiter. www.johannes-calvin.org steht unter dem Patronat der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen WRK sowie des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK.

www.johannes-calvin.org präsentiert unter „calvin bio“ einen knappen Lebenslauf Calvins, eine Zeitleiste mit Einblicken in Kirche und Umwelt des 16. Jahrhunderts sowie Texte über die Person Calvins. Mit „calvin theo“ folgen die Grundlagen Calvins Theologie in Stichworten, eine vollständige Sammlung seiner Schriften sowie eine Auswahl von Sekundärtexten. Weiter bietet „calvin actio“ Materialien zum Thema, alles für einen kurzweiligen Blick und eine spielerische Annäherung. Schliesslich folgen unter „calvin promo“ einige bestellbare Produkte, darunter die Calvin-Schokolade, und eine grosse Auswahl von Büchern. Ein neues Calvin-Logo steht auf der Internetseite zum Herunterladen bereit.

Der Präsident der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen WRK, Jerry Pillay, begrüsst „die einzige Seite im Internet, die in vier Sprachen das Expertenwissen zu Calvin aus der ganzen Welt zusammenträgt. Besonders freue ich mich, dass reformierte Kirchen und wissenschaftliche Einrichtungen aus Brasilien, den Niederlanden, Polen und Ungarn ebenfalls ihre Zusammenarbeit angekündigt haben.“


Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen WRK /Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund SEK, Medienmitteilung, Genf/Bern, 18. Oktober 2010

WGRK: Interview mit Chris Ferguson
Der Generalsekretär der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen nimmt Stellung zu dem Thema.

Quelle: WGRK
Weltgemeinschaft sucht Elternzeitvertretung für Geschäftsstelle Hannover
In der Geschäftsstelle der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen ist ab 5. November 2019 in Hannover eine Vollzeitstelle für die Dauer einer Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 30. September 2020 zu besetzen.

Quelle: WGRK
WCRC: Zachäus-Kampagne fordert Steuergerechtigkeit
Eine neue, ökumenische Kampagne für Steuergerechtigkeit wurde im Juli bei den Vereinten Nationen in New York City gestartet.

Quelle: WCRC
WGRK: Exekutivausschuss verabschiedete in Zürich Botschaft zur gemeinsamen Friedensarbeit
Der Exekutivausschuss der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen tagte vom 9. bis 15. Mai 2019 in Kappel am Albis, Schweiz, unter dem Motto „Lass dein Licht weiter leuchten: Auf der Suche nach Shalom inmitten des Imperiums.“

Isabel Metzger
Nes Ammim - aus dem Alltag in einem nicht-alltäglichen Dorf in Israel
Von Tobias Kriener

Tobias Kriener
WGRK: Delegation fordert radikale Reformen an der Grenze zwischen Mexiko und den USA
Eine internationale, christliche Delegation unter der Leitung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) rief dazu auf, nicht nur die Ursachen der Migration anzugehen, sondern auch die Art und Weise, wie Migranten auf ihrem Fluchtweg behandelt werden.

Quelle: WGRK
WCRC: Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre (JDDJ)
Unterzeichner der Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre erwarten eine "tiefere Gemeinschaft auf dem Weg zur vollen sichtbaren Einheit der Kirche".

WCRC
Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WCRC) ruft zu Vorschlägen auf
Mit dem Preis zeichnet die WCRC zusammen mit der Reformierten Kirche des Kantons Aargau (Schweiz) Frauenführungsprojekte in reformierten Kirchen weltweit aus.

WCRC/ime
WGRK: Ökumenedezernentin der Presbyterianischen Kirche der USA verstorben
Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) trauert um eine 'leidenschaftliche und tatkräftige Führungspersönlichkeit'.

Quelle: WCRC
WCRC-Präsidentin Najla Kassab forderte Kirchen auf Hoffnung zu machen
Bei ihrem Synodenbesuch der Presbyterianischen Kirche in Kuba (IPRC) sprach sich Kassab in einer sehr persönlichen Rede für den 'Kampf für ein besseres Leben für alle' aus.

Quelle: WCRC / ime
1 - 10 (268) > >>