Buß- und Bettag 2011: Genug ist genug

Materialien mit Anregungen für Gebete und Gottesdienste


Die diesjährige Aktion der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) zum Buß- und Bettag am 16. November steht unter dem Motto „Genug ist genug“.

Zentrales Element der Aktion ist die Webseite www.busstag.de, die Informationen zum Buß- und Bettag und zum Jahresmotto bietet. Darüber hinaus stehen Materialien mit Anregungen für Gebete und Gottesdienste sowie interaktive Möglichkeiten wie Chat, Online-Seelsorge und Beratung bereit. Das Plakat-Motiv der Aktion „busstag.de“ wird im Internet als Download angeboten. Erstmals wird die Aktion auf facebook begleitet. Bereits jetzt kann man sich dort beteiligen: http://www.facebook.com/busstag

www.busstag.de

Meditationen, Predigten, Liturgie für die Adventszeit

Maike Neumann: Der Buß- und Bettag

In einer umfassenden Darstellung wird der biblische und systematische Hintergrund der Buß- und Bettage dargestellt sowie anhand der Zeugnisse und Predigten aus überwiegend reformierten rheinischen Gemeinden seine wechselvolle Geschichte nachverfolgt.
Präses Schneider und Bischof Ackermann feiern gemeinsam Gottesdienst: 16. November, 19 Uhr im Trierer Dom

Staatlich geschützter, arbeitsfreier Feiertag ist er nur noch in Sachsen, aber kirchlicher Feiertag ist es nach wie vor überall: Der Buß- und Bettag, der in diesem Jahr am morgigen Mittwoch begangen wird, ruft Christinnen und Christen zum Wechsel der Blickrichtung, zur Besinnung und zur Veränderung auf.