Evangelische Kirche in Mitteldeutschland startet Erinnerungs-Blog zu DDR-Kommunalwahl

Wo waren Sie an diesem Tag? Ein Blog für Zeitzeugen im Rahmen der Kampagne ''1989-2009 - Gesegnete Unruhe''


Am 7. Mai 1989 fanden Kommunalwahlen in der damaligen DDR statt - dass es die letzten sein würden, war da noch nicht abzusehen. Am Wahltag hatten sich in vielen Wahllokalen Christinnen und Christen eingefunden, um die Stimmauszählung zu beobachten. Dank dieser unabhängigen Wahlbeobachter konnte nachgewiesen werden, dass das vom SED-Politbüro verlautbarte Ergebnis gefälscht sein musste.

Wie haben Sie die DDR-Kommunalwahl am 7. Mai 1989 erlebt? So lautet die Frage, mit der die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) Zeitzeugen zu einem Blog einlädt.

Auf der Webseite zur EKM-Kampagne "1989 - 2009 | Gesegnete Unruhe" können Erinnerungen an diesen Tag weitergegeben und das Erlebte diskutiert werden. Der Blog ist seit dem 4. Mai geöffnet.
Die ersten Beiträge von Landesbischof Christoph Kähler und Brigitte Andrae, Präsidentin des Kirchenamts der EKM, sind bereits nachzulesen.

Internet: http://www.ekmd.de und http://blog.ekmd.de/

 


Pressemitteilung der EKM
paneuropäisches Picknick - Montagsdemonstrationen - Fall der Mauer

Zeitzeugen erzählen, Kirchengemeinden gedenken, Medien informieren - Texte und Links auf reformiert-info