Gebet zu Silvester, am Altjahrsabend

von Sylvia Bukowski

© Pixabay

''Herr der Zeit. Wir blicken zurück auf das vergangene Jahr, und erkennen manche Spuren deiner Güte und Barmherzigkeit ...''

Herr der Zeit.
Wir blicken zurück auf das vergangene Jahr,
und erkennen manche Spuren
deiner Güte und Barmherzigkeit
in unserem Leben.
Du hast uns glückliche Stunden geschenkt,
Freundschaft und Trost in Krisenzeiten,
und manchmal haben wir
den Flügelschlag von Engeln gespürt,
durch die du uns beschützt und geleitet hast.
Dafür danken wir dir.

Aber die vielen Katastrophen,
die das Leben anderer Menschen zerstört haben,
stellen deine Gerechtigkeit und Liebe in Frage,
und klagen unseren Lebensstil an.
Wir fürchten uns vor dem,
was auf uns und unsere Welt zukommen könnte.
Gott, präge uns ein,
dass deine Zusagen verlässlich sind,
und niemand je aus deiner Hand heraus fällt.
Vertreibe das Dunkel in unserem Herzen
mit dem Licht deiner Gegenwart
und führe uns im Neuen Jahr
näher zu anderen Menschen
und zu dir.


Sylvia Bukowski, Pfarrerin, Wuppertal, Dezember 2011
Gesammelte Materialien für den Gottesdienst

Grundlage ist die aktuelle Perikopenordnung der evangelischen Kirche.
Silvester/Altjahresabend

Vor uns liegt ein neues Jahr mit neuen Herausforderungen, mit neuen Gefahren, und mit den alten Gewohnheiten.
von Sylvia Bukowski