Per Mausklick in Calvins Dogmatik
Die Institutio online Das "Hauptwerk" Johannes Calvins, die Institutio christianae religionis, auf Deutsch: Unterricht in der christlichen Religion, Fassung von 1559, übersetzt 1955 von Otto Weber.

Das Leben Johannes Calvins und seine Theologie kurz und bündig
6 x 2 Seiten über Calvins Leben und Theologie
Vorlagen für Gemeindebriefe Dass Calvin anders war als er vielfach dargestellt wird, das sollen auch die Gemeindemitglieder erfahren, die durch den Gemeindebrief regelmäßig informiert werden.

Der Reformator Genfs in Unterricht, Gottesdienst, Film und Freizeit
Johannes Calvin für Jugendliche Lernvergnügen mit Theater, Spiel, Gesang und Infos zum Reformator Johannes Calvin

Der Genfer Reformator angekommen in den modernen Medien
500 Jahre Johannes Calvin - Video, Audio, MP3, Podcast Endlich gibt es sie: moderne Video- oder Audio-Beiträge zu Johannes Calvin. Material für Schule, Konfirmandenunterricht, Erwachsenenbildung. Eine Sammlung, die wächst.

Wann ist die Ausstellung wo zu sehen?
Calvin-Ausstellung on tour Dreizehn Ausstellungen touren quer durch Deutschland und Österreich, eine durch die Schweiz. Insgesamt sind es bisher 136 Gemeinden/Institutionen in Deutschland. Auch in Ihrer Nähe wird sie zu sehen sein.

Weitere Calvinseiten:

Link zur EKD-Seite www.calvin.de

Link zur internationalen Calvinseite

Link zur niederlaendischen Calvinseite www.calvijn2009.nl

Ständig neue Beiträge:

Link zu Fehlurteilen, Verdrehungen, Ueble Nachreden

Link zu Der Calvin zum Sonntag

Calvin-Predigten
Calvin-Studienausgabe in 8 Bänden
Schriften Calvins neu aufgelegt und kommentiert
hrsg. von Eberhard Busch, Christian Link, Matthias Freudenberg, Alasdair Heron, Peter Opitz, Ernst Saxer, Hans Scholl

Übersicht auf der Internetseite des Neukirchner Verlags:
http://neukirchener-verlage.de/index.php?action=suche&subaction=einfach&var=&sucheID=84832

Titel der einzelnen Bände:

1.1: Reformatorische Anfänge 1533-1541

1.2: Reformatorische Anfänge 1533-1541

2: Gestalt und Ordnung der Kirche

3: Reformatorische Kontroversen

4: Reformatorische Klärungen

5.1: Der Brief an die Römer

5.2: Der Brief an die Römer

6: Der Psalmen-Kommentar

7: Predigten über das Deuteronomium und den 1. Timotheusbrief (1555-1556)

8: Ökumenische Korrespondenz



Psalm der Woche

Beten mit den Worten Israels und in der Sprache unserer Zeit

© Pixabay

Die seit Jahrtausenden erprobten Gebete sprechen Grundbedürfnisse des Menschen an. Sylvia Bukowski setzt die Psalmgebete mit Worten unserer Zeit fort und hilft so, Not und Dank vor Gott zu bringen.
Einleitung von Sylvia Bukowski zu "Gebetbuch ohne Titel"

Die reformierte App für den täglichen Gebrauch

Jeden Morgen frische theologische Impulse, Gebete, Bibellesen und Bilder zum Nachdenken. Hier kostenlos zum Installieren für iPhone und Android!

Psalm 24: Machet die Tore weit!
1. Sonntag im Advent
Wir sehnen uns nach deiner Nähe und hoffen, dass du unsere Erde verwandelst in einen Ort des Friedens und der Gerechtigkeit.
Psalm 80: Lass leuchten dein Angesicht, so genesen wir
2. Sonntag im Advent
Herr, wir wünschten, die ganze Welt wäre vorbereitet auf das Fest deines Kommens, Streit und Gewalt nähmen endlich ein Ende ...
Psalm 85, 2-8: Herr, erweise uns deine Gnade
3. Sonntag im Advent
Gott, wie viele Bitten musst du täglich hören, wie viele Wünsche, wie viele Klagen.
Psalm 102,17-23: Der Herr sieht vom Himmel auf die Erde
4. Sonntag im Advent
Wir möchten unsere Stimmen miteinklingen lassen in die alten Sätze von Erfahrung und Sehnsucht.
Psalm 2: Wohl allen, die auf ihn trauen!
Heilig Abend
Er hat zu mir gesagt: "Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt. Bitte mich, so will ich dir Völker zum Erbe geben und der Welt Enden zum Eigentum."
Psalm 96: Singet dem Herrn ein neues Lied
Weihnachten
Gott, höre alles, was wir in die Töne unseres Lobgesangs legen.
Psalm 71,14-18: Ich aber will immer harren und mehren all deinen Ruhm
1. Sonntag nach Weihnachten
... Und unser Glaube soll ansteckend wirken auf unsre Nachkommen ...
Psalm 121: Meine Hilfe kommt vom Herrn
Silvester/Altjahresabend
Vor uns liegt ein neues Jahr mit neuen Herausforderungen, mit neuen Gefahren, und mit den alten Gewohnheiten.
Psalm 8: Wie herrlich ist dein Name in allen Landen
Neujahrstag
Ich kann mir nicht vorstellen, dass du auf jeden von uns achtest. Ich kann nur vertrauen, dass du es tust
1 - 10 (69) > >>
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz