Reformierte Online-Gottesdienste

Tipps für Streamings für die Feiertage


Zum Beispiel in der St. Martha Kirche wurde ein Gottesdienst für Sonntag aufgezeichnet. (Foto: Rieger, Bearbeitung: F. Nordholt)

Aufgrund der Coronavirus-Krise finden deutschlandweit kaum noch Gottesdienste in den Kirchen statt. Einige Gemeinden zeichnen Gottesdienste auf oder streamen sogar live. Wenn Sie weitere Angebote kennen, melde Sie sie uns bitte!

Baden

Die Evangelische Landeskirche in Baden überträgt jeden Sonntag live aus wechselnden Gemeinden einen Gottesdienst. Zu finden sind die Videos auch später noch hier.

Berlin

Bischof Christian Stäblein lädt täglich um 12 Uhr zum gemeinsamen Gebet ein. Das Video ist online zu sehen.

Bremen-Blumenthal

In der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Bremen-Blumenthal können sich alle Interessierten per WhatsApp oder E-Mail wöchentlich eine Kurzandacht zuschicken lassen. Anmeldung per E-Mail: pastor@refo-blumenthal.de.

Evangelisch-reformierte Kirche

Aus verschiedenen Kirchen der Landeskirche werden aufgezeichnete Gottesdienste ab Samstag online gestellt:
www.reformiert.de oder direkt auf dem YouTube-Kanal der Ev.-reformierten Kirche

Göttingen

Auch die Evangelisch-reformierte Gemeinde Göttingen ist seit dem 22. März „auf Sendung“: Unter "RefoGöttingen" ist ein YouTube-Kanal geschaltet, über den jeden Sonntag ein Gottesdienst übertragen wird.

Hessen und Nassau

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau hat eine wöchentliche Serie von Wohnzimmer-Andachten im Mini-Format gestartet, mit dem Titel „Living-Room!“. Menschen erzählen in dem Projekt, warum der christliche Glaube gerade in herausfordernden Zeiten eine kostbare Kraft sein kann.

Lippische Landeskirche

Auch die Lippische Landeskirche lädt dazu ein, ihre Angebote im Internet zu nutzen. So gibt es am Sonntag, 29. März, um 11 Uhr auf www.kirche.plus einen Gottesdienst per Livestream. Predigt und Liturgie: Pfarrerin Birgit Krome-Mühlenmeier und Tobias Graf. Musik: Cornelia Schneider. Weitere Angebote gibt es unter www.lippische-landeskirche.de/gottesdienst.

Offenbach

Die Französisch-Reformierte Gemeinde Offenbach geht mit einem eigenen YouTube-Kanal auf Sendung und zeigt Streaming-Gottesdienste: Die Gottesdienste an Karfreitag, 10. April 2020 und an Ostersonntag, 12. April 2020 werden ab 10.30 Uhr aus der über 300-jährigen Französisch-Reformierten Kirche in der Offenbacher Herrnstraße gesendet. Die Evangelische Französisch-reformnierte Gemeinde Frankfurt und die Französisch-Reformierte Gemeinde Offenbach am Main gestalten diese Kurz-Gottesdienste gemeinsam am wechselnden Ort, Palmsonntag aus der Frankfurter Kirche in der Eschersheimer Landstraße.

Synodalverband XI (Süddeutschland)

Jeden Sonntag wird aus einer anderen süddeutschen reformierten Kirche ein vorher aufgezeichneter Gottesdienst online gestellt:
www.reformiert-sued.de oderdirekt den YouTube-Kanal der Ev.-ref. Kirche in Bayern abonnieren.

Georg Rieger/Isabel Metzger

Corona-Epidemie: Kirchen bieten zahlreiche Alternativ-Angebote im Netz

Zusammenkünfte in Kirchen sind seit Mittwoch in Deutschland untersagt. Allerdings gibt es jetzt immer mehr Online-Materialen, Videos und Apps für zu Hause. Auch vom Reformierten Bund! Hier einige Tipps.