Witnessing Gods Grace

Eine Skizze aus dem Gottesdienst in Manila


Von Sylvia Bukowski

Grace sitzt neben mir
im Gottesdienst.
Sie ist 5 Jahre alt
und schaut mich an
ständig an,
vielleicht weil ich so weiß bin
und rote Haare habe
wie hier niemand sonst.
Sie lächelt schüchtern,
als ich ihre Blicke bemerke,
und lehnt sich dabei
an die alte Dame,
die ich für ihre Oma halte.
Aber sie ist die,
die Grace als Baby gefunden hat,
ausgesetzt am Rand der Straße.
Sie hat sie mit nach Hause genommen
und zieht sie jetzt groß.
Witnessing Gods Grace
to Grace.

Sylvia Bukowski, Pfarrerin und Autorin bei reformiert-info, ist für zwei Monate auf den Philippinen. In Baguio unterrichtet sie Homiletik und Liturgie am Ecumenical Theological Seminary. Ihre Tätigkeit dort wurde vermittelt von der Vereinigten Evangelischen Mission (VEM): www.vemission.org.


Sylvia Bukowski, Pfarrerin, Februar 2012
Letzte Skizzen von Sylvia Bukowski, Philippinen (VII)

In der Bibelstunde ... "Eine der jungen Mütter ist eingeschlafen. Dann darf ich fragen, wer denn ihre Feinde sind. Die eine erzählt unter Tränen von ihrer Schwägerin, die sie vergiften wollte, die andere von den Schwestern, die sie nicht mehr nach Hause lassen, weil sie so dreckig ist ... Ganz viel Schmerz erfüllt den Raum. Feindesliebe, was heißt das für Menschen, die verletzt und schutzlos sind in einer feindlichen Gesellschaft?"
Skizzen von Sylvia Bukowski aus Manila, Philippinen (II)

von den Elendsviertel auf dem Müll Manilas, von "der lärmenden Hässlichkeit eines geschundenen Lands" und dem Burnham Park in Baguio, "wo das Tosen des Verkehrs endlich leiser wird"