(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


'Es ist gut, eine Auswahl zu haben'
Stimmen zur Kandidatur von Rita Famos (CH)


Streit um '70 Jahre Staat Israel'
Präses Manfred Rekowski verteidigt Stuhlmanns Essay




Glaubensbiographie der Menschen geprägt
Rheinische Kirche trauert um Superintendent i. R. Friedhelm Polaschegg


Reformationstag wird in Hamburg Feiertag
Nach Schleswig-Holstein beschloss auch Hansestadt den 31. Oktober als Feiertag


Gemeinsames Abendmahl konfessionsverschiedener Ehepaare
Evangelische Kirche begrüßt katholisches Votum


65 Prozent der Bayern für Religionsunterricht
Bei Protestanten ist die Zahl noch höher


Kindersoldaten im Südsudan
Zahl auf traurigem Rekord


Religiöse Bildung und Pluralismus
EKD veröffentlicht Grundsätze zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht




<< < 11 - 20 (404) > >>

Reisen für Kinder und Jugendliche nach Nah und Fern

2019: Mehr als 50 Freizeiten und Seminare

© ErK

Die Evangelisch-reformierte Kirche hat ihr neues Freizeitprogramm veröffentlicht.

In dem Programmheft finden sich mehr als 50 Freizeiten und Seminare für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Darunter Sommerfreizeiten für ältere Jugendliche etwa nach Ungarn oder Schweden. Viele Freizeiten, besonders für Kinder und jüngere Jugendliche, führen aber auch in nähere Umgebung, etwa eine Floßfreizeit auf der Haase oder eine Zeitfreizeit in Lorup. Eine internationale Jugendbegegnung geht in die osteuropäischen Länder Tschechien und Rumänien. Die europäisch-afrikanische Jugendbegegnung CAP findet im Juli in Belgien statt. Hier treffen sich Jugendliche und junge Erwachsene aus Südafrika, Ruanda, Belgien und Deutschland. Außerdem enthält die Programmübersicht alle Schulungen, die absolviert werden sollten, um als Teamer oder Teamerin in der Jugendarbeit aktiv zu werden. Eine Jugendreise folgt den Spuren der Reformation in Prag.

Regelmäßig fahren pro Jahr rund 4000 Kinder und Jugendliche bei den Freizeiten der Evangelisch-reformierten Kirche mit, so Landesjugendpastor Bernhard Schmeing. Dabei ermöglichten Jugendfreizeiten besondere Erfahrungen, an die Jugendlich lange zurückdenken würden. Denkbar wäre in diesem Jahr so Schmeing: „Lebe wie Gott in Frankreich“, „Erlebe die Stille einer Kirche“, Mache Stockbrot am Lagerfeuer“ oder „Lege dich ins Gras und beobachte die Wolken“. Alle Freizeitangebote entstehen, weil viele ehrenamtliche Helfer als Teamer und Freizeitbegleiter die Reisen mitgestalten.

Der Freizeit- und Seminarplan ist bei allen Pastorinnen und Pastoren in den evangelisch-reformierten Gemeinden erhältlich oder im Landesjugendpfarramt kostenlos zu bestellen: Sabrina Fleßner: Tel.: 0491 – 9198210,

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz