'Für die Stärkung von Frauenrechten'

Neue Praktikantin der WCRC


Abigail Scarlett arbeitet seit September als Praktikantin für den WCRC © WCRC

Abigail Scarlett plant ihr einjähriges Praktikum bei der Weltgemeinschaft der Reformierten Kirchen (WCRC) zu absolvieren und möchte sich dabei auf Fragen zum Thema Gerechtigkeit konzentrieren.

Scarlett ist Mitglied der United Church of Jamaica und den Cayman Islands, hat einen Abschluss in Umweltbiologie. Ihre besondere Leidenschaft gilt der Stärkung von Frauenrechten. "Ich war schon immer daran interessiert, ökologische Nachhaltigkeit und Wirtschaftswachstum miteinander zu verbinden", sagt sie. So ermögliche intelligentes Gebäudedesign Energieeinsparungen. "Neben Umweltthemen interessiert mich außerdem die Stärkung der Frauenrechte", sagt sie. "Die WCRC steht für diese Überzeugung. Deshalb finde ich es großartig, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, so viel wie möglich von Ihnen zu lernen."

Während sie Arbeit der WCRC kennenlernt, wird Scarletts die meiste Zeit mit Philip Vinod Peacock, dem Exekutivsekretär für Gerechtigkeit und Zeugnis, an Projekten arbeiten. "Wir hatten viele hochqualifizierte Kandidaten für diese Position", sagt Peacock, "Und ich bin begeistert, dass jemand mit Abigails Ausbildung, Erfahrung und Interesse an Umwelt und Geschlechtergerechtigkeit in der Lage ist, uns für das nächste Jahr zu unterstützen."

Scarlett war bereits als Präsidentin der Jugendgemeinschaft ihrer Kirche aktiv, so etwa als Lehrkraft an einer Sonntagsschule, für Sieben- bis Neunjährige. Sie begann ihr Praktikum im September im Büro des WCRC in Hannover und freut sich auf "die exotische Kultur in Deutschland, vor allem das Essen".

Das Praktikantenprogramm des WCRC wird durch Beiträge des Evangelischen Missionswerkes, der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und der Mitgliedskirchen ermöglicht.


Quelle: WCRC

'Hinter der Wirtschaft stehen Werte'

WGRK-Workshop zur ÖRK-Vollversammlung
Die Frage der Steuergerechtigkeit in Lateinamerika war das Thema eines Workshops, den der Lateinamerikanische Bund der Presbyterianischen und Reformierten Kirchen (AIPRAL) bei der 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen.

Quelle: WGRK

'Volle Teilnahme an allen Ämtern der Kirche'

WGRK: Weg zur Gendergerechtigkeit wird fortgesetzt
Das Engagement der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) zugunsten der Gendergerechtigkeit – mit dem Schwerpunkt auf der Frauenordination – war Thema eines Workshops auf der 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen.

Quelle: WGRK
Das Projekt soll die Advocacy-Arbeit der Mitgliedskirchen stärken - Menschen in ihrem Engagement untereinander besser vernetzen.

Quelle: WGRK

'Komm, mach mit beim göttlichen Tanz!'

WGRK: Reformierte Theologinnen und Theologen denken über das Thema der ÖRK-Vollversammlung nach
In einer theologischen Reflexion über das Thema der 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) lädt die Weltgemeinschaft der Kirchen (WGRK) alle ein.

Quelle: WGRK

'Sie und die ökumenische Bewegung schreiben Geschichte'

ÖRK: Pillay zum neuen Generalsekretär gewählt
Der ehemalige Präsident der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) tritt sein neues Amt zum 1. Januar 2023 an.

Quelle: WGRK

'Frieden muss gelingen'

WGRK: Weltweite christliche Kirchengemeinschaften rufen zu sofortigem Ende des Ukraine-Kriegs auf
Am Aschermittwoch beteten Kirchengemeinschaften weltweit für Frieden in der Ukraine - und forderten einen sofortigen Abzug russischer Truppen. Generalsekretariat der WGRK: "Wir betrachten einen solchen unprovozierten Angriff als etwas Böses."

Quelle: WGRK

'Ein rabenschwarzer Tag'

Reaktionen auf den russischen Angriff auf die Ukraine
Kirchengemeinschaften hatten in den vergangenen Wochen immer wieder zu Deeskalation und einer diplomatischen Lösung im Ukrainekonflikt aufgerufen. Der Kriegsausbruch schockierte - Kirchenvertreter riefen zum Friedensgebet auf.

ime

Programm zur Entwicklung von Führungsqualitäten

WGRK: Bewerbungen für Praktika ab sofort wieder möglich
Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) nimmt Bewerbungen für ihr Praktikantenprogramm entgegen. Das Programm bietet hochqualifizierten jungen Menschen die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen in einer internationalen ökumenischen Organisation zu sammeln.

Quelle: WGRK

Steuern als Instrument zur 'Verantwortung zur Wahrung des Gemeinwohls'

WGRK: Arbeitshilfe zu Steuergerechtigkeit wird Kirchen bereitgestellt
Wie lässt sich Steuergerechtigkeit erreichen? Die Zachäuskampagne hat zu der Frage ein Toolkit herausgebracht. Es gibt eine Anleitung dazu, wie Kirchen sich zu dem Thema organisieren können.

Quelle: WGRK

'Die Möglichkeit, zu führen, zu dienen, zu teilen, zu inspirieren'

WGRK: Suche nach Generalsekretär geht weiter
Nominierungen und Bewerbungen für das Amt des Generalsekretärs der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) können bis zum 15. Januar 2022 eingereicht werden.

Quelle: WGRK
1 - 10 (306) > >>