Herzlich willkommen

Newsletter bestellen

Wir informieren Sie gerne über alle Neuerungen auf reformiert-info.de

Fluchtpunkt Freiheit - 450 Jahre Emder Synode

Eine filmische Annäherung an die Emder Synode von 1571
Die Filmemacher Jürgen Gutowski und Lilian Breuch waren auf Spurensuche. Ihre Neugier galt einer Zusammenkunft von rund 30 Protestanten, die als "Emder Synode" in die Geschichte einging. In ihrer gut zwanzigminütigen Doku beleuchten die Journalisten in den Niederlanden, in der Pfalz, am Niederrhein und in der Seehafenstadt Emden die Hintergründe dieses Treffens, dessen Ziel die Vernetzung von Gemeinden und die Organisation einer "Kirche von unten" war. Vor dem Hintergrund von Verfolgung Andersgläubiger haben niederländische Glaubensflüchtlinge und ihre Abgesandten ein Stück Zeit-, Kultur- und Kirchengeschichte geschrieben, deren Auswirkungen bis in die Gegenwart reichen.
Der aus Feudingen stammende Theologie-Professor Dr. Marco Hofheinz sprach bei einem Vortrag in der Evangelischen Kirche Erndtebrück, zu dem der Theologische Ausschuss im Wittgensteiner Kirchenkreis, die Erwachsenenbildung im Siegener Kirchenkreis und das gemeinsame Schulreferat der beiden Kirchenkreise eingeladen hatten.

Badische Landeskirche will sparen

Bad Herrenalb: Abschluss der Landessynode
Die badische Landessynode erklärte auf ihrer Herbsttagung in Bad Herrenalb, dass bis zum Jahr 2032 die Ausgaben sukzessive um 20 Prozent reduziert werden sollen.

Meldepflicht bei Missbrauchsverdacht

EKBO: Synode beschließt Gesetz zum Schutz vor sexualisierter Gewalt
Intervention, Prävention und Aufarbeitung sind die Leitlinien des Gesetzes. Kirchenkreise sollen eigene Schutzkonzepte ausarbeiten.

Evangelische Diaspora in Coronazeiten

Lippe: Gustav-Adolf-Werk der Lippischen Landeskirche feiert 175-jähriges Jubiläum
Seit 175 Jahren gibt es das Gustav-Adolf-Werk (GAW) der Lippischen Landeskirche e.V. – dieses Jubiläum wird am Sonntag, 1. November, um 10 Uhr im Gottesdienst in der ev.-ref. Kirche Sylbach gefeiert.

Glücksmomente gegen Einsamkeit

ErK: Diakonie zeichnet Osnabrücker Projekt aus
Das Projekt „Glücksmomente“ der Evangelisch-reformierten Gemeinde Osnabrück ist das Projekt des Monats Oktober bei der Diakonie Deutschland.

Sorge um zwei Lager für besonders gefährdete Geflüchtete auf Lesbos

Vier evangelische Landeskirchen wenden sich an griechische Minister
Angesichts des nahenden Winters steigt die Sorge um das Schicksal der Geflüchteten in zwei Lagern auf der griechischen Insel Lesbos, die nach dem Willen der griechischen Regierung geschlossen werden sollen.

20.000 Euro Euro Spenden für Kirchen in Ghana und Togo

Norddeutsche Mission: Erfolgreicher Aufruf 'Afrikanisches Gehalt'
Die Norddeutsche Mission (NM), ein Zusammenschluss von vier deutschen evangelischen Kirchen mit den evangelischen Kirchen in Ghana und Togo, hatte im Juli zu Spenden unter dem Stichwort „Afrikanisches Gehalt“ aufgerufen.

Trauer um Landesbischof i. R. Dr. Ulrich Fischer

UEK: Fischer war langjähriger Vorsitzender der Vollkonferenz und des Präsidiums
Kirchenpräsident Dr. h. c. Christian Schad bezeichnet Landesbischof i. R. Dr. Ulrich Fischer in einem persönlichen Nachruf als einen der „Väter“ der UEK. Sein Anliegen sei es gewesen, alle evangelischen Konfessionen in die EKD zu integrieren.
1 - 10 (3714) > >>