Calvin Gedenkjahre in Ungarn 2009-2014

Veranstaltungen, Termine im Calvinjahr 2009


Auf der Internet-Seite der Reformierten Kirche in Ungarn (RKU), www.reformatus.hu, sieht man ein Logo mit der Überschrift: 2009-2014 Calvin Gedenkjahre. Warum in Mehrzahl, warum nicht nur 2009? Die RKU feiert selbstverständlich mit anderen reformierten Kirchen der Welt das Calvinjahr09, aber die Synode der RKU akzeptiert den Vorschlag des Calvin Komitees, die Veranstaltungen bis 2014, dem 450. Gedenkjahr des Todes Calvins zu verlängern.

Die Internet-Seite www.reformatus.hu will die Bedeutung der calvinischen Reformation bis heute in Ungarn, aber auch in Europa und der Welt bewusst machen und publizieren.
Informationen, Vorschläge, Fragen erbeten an die e-mail Adresse:
kalvinev2009@reformatus.hu 

 

 Die zentralen Veranstaltungen zum Calvin-Jahr 2009 in Ungarn

18. März 2009
Festliche Eröffnung des Calvinjahres 2009 in Ungarn in Debrecen/Ost-Ungarn
Jubiläumsaustellung „500 Jahre Calvins” in Debrecen
Veröffentlichung zweier Studienbände:
1) Die Aktualität Calvins, hrsg. von Dr. Sándor Fazakas;
2) Calvin und die Künste, hrsg. von  Dr. Sándor Békési

22. Mai 2009
Eine Briefmarke der Ungarischer Post zur Ehre Calvins erscheint.

22. Mai 2009
Festsitzung des Collegiums der Doktoren (DC) zur Ehre Calvins

31. Mai 2009
Calvin Fernsehgottesdienst in der Eurovision aus Genf

24-25. August 2009
Konstituierende Synode der Einheitlich-Ungarischen Reformierten Kirche

30. Oktober 2009
Festkonzert im Palast der Künste, Budapest


Dr. Lajos Békefy – www.reformatus.hu
14. bis 15. Mai, internationaler, wissenschaftlicher Kongress zu Johannes Calvin in Pécs, Ungarn

Das DoktorenKollegium (DC) der Reformierten Kirche in Ungarn organisiert eine internationale Konsultation über Calvin und seine Einflüsse in Ungarn in der historischen Stadt, Pécs/Fünfkirchen, Südungarn. Der wissenschaftlich-theologische Kongress ist eine der wichtigsten Veranstaltungen, die vom DC im Calvin-Jahr organisiert wird.
Ein Tagungsbericht auf H-Soz-u-Kult von Christina Jetter

Die Tagung der Universität Tübingen ist die einzige im deutschsprachigen Raum, die sich anlässlich des Calvinjubiläums dem Thema Calvin und Osteuropa widmet. Neben vielen Entdeckungen konträr zu gängigen Ansichten der Forschung hat die Tagung angesichts ''der Prägekraft des Calvinismus in Osteuropa'' auch eine ''empfindsame Lücke in der deutschen Forschungslandschaft'' gezeigt.

Die sechste Sitzung des Dialogs zwischen Reformierten und Pfingstlern, die sich mit dem Verständnis von „Mission“ befasste, hat sich darauf konzentriert, die Früchte ihrer fünfjährigen Arbeit zusammenzufassen.

Quelle: WGRK

Pastor Chris Ferguson: 'Wacht auf und seht, wie die Welt ist'

WGRK-Interview des Ökumenischen Rat der Kirchen
Zweter Teil einer Reihe von Gesprächen mit Botschafterinnen und Botschaftern der Donnerstags in Schwarz-Bewegung, die eine wichtige Rolle bei der wirkungsvolleren Durchsetzung unserer Forderung nach einer Welt ohne Vergewaltigung und Gewalt wahrnehmen.

Quelle: WGRK

Die Debatte über das Fliegen

WGRK: Interview mit Chris Ferguson
Der Generalsekretär der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen nimmt Stellung zu dem Thema.

Quelle: WGRK

WGRK: Stellenangebot

Weltgemeinschaft sucht Elternzeitvertretung für Geschäftsstelle Hannover
In der Geschäftsstelle der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen ist ab 5. November 2019 in Hannover eine Vollzeitstelle für die Dauer einer Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 30. September 2020 zu besetzen.

Quelle: WGRK

'Unser Glaube nötigt uns zu einer gerechten Weltordnung'

WCRC: Zachäus-Kampagne fordert Steuergerechtigkeit
Eine neue, ökumenische Kampagne für Steuergerechtigkeit wurde im Juli bei den Vereinten Nationen in New York City gestartet.

Quelle: WCRC

'Zu einer kontinuierlichen Reform unserer Kirchen und Gemeinschaften durch Friedens- und Versöhnungsbemühungen verpflichtet'

WGRK: Exekutivausschuss verabschiedete in Zürich Botschaft zur gemeinsamen Friedensarbeit
Der Exekutivausschuss der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen tagte vom 9. bis 15. Mai 2019 in Kappel am Albis, Schweiz, unter dem Motto „Lass dein Licht weiter leuchten: Auf der Suche nach Shalom inmitten des Imperiums.“

Isabel Metzger

Die zerstörten Dörfer von Jussefs Vorfahren

Nes Ammim - aus dem Alltag in einem nicht-alltäglichen Dorf in Israel
Von Tobias Kriener

Tobias Kriener

'Wir fordern den Abbau von Mauern'

WGRK: Delegation fordert radikale Reformen an der Grenze zwischen Mexiko und den USA
Eine internationale, christliche Delegation unter der Leitung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) rief dazu auf, nicht nur die Ursachen der Migration anzugehen, sondern auch die Art und Weise, wie Migranten auf ihrem Fluchtweg behandelt werden.

Quelle: WGRK

'Vereint im gemeinsamen Bezeugen des Gottes des Lebens'

WCRC: Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre (JDDJ)
Unterzeichner der Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre erwarten eine "tiefere Gemeinschaft auf dem Weg zur vollen sichtbaren Einheit der Kirche".

WCRC

Sylvia-Michel-Preis 2020: Nominierungen ab sofort möglich

Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WCRC) ruft zu Vorschlägen auf
Mit dem Preis zeichnet die WCRC zusammen mit der Reformierten Kirche des Kantons Aargau (Schweiz) Frauenführungsprojekte in reformierten Kirchen weltweit aus.

WCRC/ime
< 11 - 20 (279) > >>