Aktuelles

(Diese Seite ist gleichzeitig das Archiv der Nachrichten auf der Startseite.)

Aktuelles

NRW-Kirchen bitten um Spenden für kongolesische Baptistenkirche
Mit einer Soforthilfe von 30.000 Euro unterstützten die Evangelische Kirche von Westfalen, die Evangelische Kirche im Rheinland und die Vereinte Evangelische Mission die kongolesische Baptistenkirche (CBCA) bei der Bewältigung des jüngsten Ebola-Ausbruchs im Nord-Kivu.

Quelle: Evangelische Kirche in Westfalen
Hans-Jürgen Kretzmer-Janßen, Pastor der Kirchengemeinden Uphusen und Bedekaspel, ist seit dem 1. August im Ruhestand.

Quelle: Evangelisch-reformierte Kirche
Erklärung des Synoldarates der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder
Der Synodalrat reagiert damit auf die Ankündigung der tschechischen Regierung zu der Situation der Flüchtlingen im Mittelmeerraum.

SEKBB/ime
Dortmunder Gemeinde gewährt Kirchenasyl
Nachdem erst vor wenigen Wochen ein Kirchenasyl in Dortmund erfolgreich zu Ende ging, gewährt jetzt eine andere Kirchengemeinde einer Frau aus Afrika Kirchenasyl.

Quelle: Evangelische Kirche Dortmund
Ilse Viet trat zum 1. Juli ihre Stelle an
Die 55-jährige Kindheitspädagogin und Erzieherin ist neue Fachberaterin für Kindertagestätten bei der Evangelisch-reformierten Kirche. Angesiedelt ist die Stelle im Diakonischen Werk.

Quelle: Evangelisch-reformierte Kirche
Rheinland: Jugendliche reisen Balkanroute rückwärts
Christoph Pistorius, Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland, predigt zum Start am 5. August.

Quelle: Evangelische Kirche im Rheinland
Langjähriger Pfarrer der Französischen Kirche Berlin ist tot
Tilman Hachfeld, evangelisch-reformierter Theologe und viele Jahre Pfarrer der Französischen Kirche Berlin, ist verstorben. Das berichtete in diesen Tagen sein Nachfolger Pfarrer Jürgen Kaiser.

ime
Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche (BAG) kritisiert Sanktionen
Die Praxis des Kirchenasyls soll erschwert und sanktioniert werden: Im Juni beschloss die Innenministerkonferenz der Länder, die Überstellungsfrist nach der Dublin III-Verordnung für Menschen im Kirchenasyl um ein Jahr zu verlängern, wenn für die Behörden keine außergewöhnliche Härte erkennbar wird.

Quelle: BAG / ime
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz