Jerry Pillay - ein afrikanischer Kirchenführer mit weltweitem Blick

Jerry Pillay, Präsident der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen im Porträt

Jerry Pillay begann seinen Lebensweg im Dienst der Kirche in recht jungem Alter. Schon als 10jähriger Burscheverspürte er Gottes Berufung zum ordinierten Amt. Heute steht er an der Spitze des obersten Leitungsgremiums eines weltweiten kirchlichen Netzwerks von rund 80 Millionen Christinnen und Christen in 108 Ländern.

vollständiger Text im PDF


WGRK, Mai 2013

Nicht jede Trennung ist ein Skandal

Was ist eigentlich unter der Einheit der Kirche zu verstehen?
Michael Weinrich spricht im Interview über Fundamentalismus und Ökumene. Dabei kritisiert er die Fixierung vieler Kirchenvertreter auf einen Konsens zwischen den Evangelischen und den Katholiken.

Setri Nyomi lobt Presbyterianer in Korea

Reformierte in Korea engagieren sich für die Wiedervereinigung
Der Generalsekretär des Reformierten Weltbundes (RWB) brachte gegenüber der Presbyterianischen Kirche in der Republik von Korea seine Dankbarkeit für deren Engagement für die Vereinigung von Nord- und Südkorea zum Ausdruck.

Georg Rieger

Förderung von Frauen in kirchlichen Führungspositionen

Reformierte Landeskirche Aargau (Schweiz) und Reformierter Weltbund stiften Preis
Erinnerung an die erste Frau in einer kirchlichen Führungsposition Sylvia Michel. Schweizer Kirchen inzwischen führend was Frauen in Führungspositionen angeht.

Georg Rieger
<< < 301 - 301 (301)