7 Fragen: Von Adam bis Zwingli
von Cornelia Kurth
von Sylvia Bukowski
...Gott, wir können und wollen uns auch nicht mehr beruhigen angesichts von Betroffenheitsphrasen und leeren Versprechen in der europäischen Politik...
Gebete zu Wochenspruch und Wochenpsalm - von Sylvia Bukowski
... Wir stimmen ein in den Lobgesang des Universums ...
8. Mai 1945 – 8. Mai 2015
Am 8. Mai 2015 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 70. Mal. Aus diesem Anlass ist jetzt unter dem Titel „Erinnern – Mahnen – Danken. Arbeiten für den Frieden” eine Handreichung und Materialliste für Gottesdienst, Schule und Gemeinde erschienen.
... aufgefahren in den Himmel ...
''... um desto mehr mit gegenwärtiger Kraft Himmel und Erde zu regieren!'' (Johannes Calvin)
Gebete und Ordnungen online
Gute Predigt-Ideen zu übernehmen, ist erlaubt!
Beten mit den Worten Israels und in der Sprache unserer Zeit
Ein Impuls zum Wochenlied von Sylvia Bukowski
Suche

Schnell gefunden:
Was ist reformiert?

 

ab 14. April in Münster: Ringvorlesung: Transfer zwischen Religionen
Konstanz erinnert zu 600. Todestag an böhmischen Reformator
19. April bis 20. Mai 2015: Jubiläumsveranstaltungen in Detmold
3., 11. März, 19. April, 14. Juni, 27. September
Dienstag, 28. April, 19.30 Uhr, Vortrag von Rudolf Kosthorst in Hannover
29. April: Tag der Erinnerung an die Opfer chemischer Waffen
21. Mai: Reformiertes Gemeindeforum Südwestfalen in Burbach
22. Mai - öffentliches Symposium in Basel
Wanderausstellung „Zeitgenössische Kunst zur Bibel“ in Dortmund, Münster, Meschede, Minden
1 - 10 (18) > >>
Einspruch! - Mittwochs-Kolumne von Georg Rieger
Generalsekretär Achim Detmers stellt ein ehrgeiziges Programm für die nächsten Jahre vor

Eine reformiert-App und ein spezieller Glaubenskurs sind zwei neue Ideen, die den Mitgliedern des Bundes und Anderen im persönlichen und gemeindlichen Alltag hilfreich sein sollen.

reformiert
Von Peter Bukowski
Vortrag auf der Hauptversammlung des Reformierten Bundes in Villigst, 24. April
Stellungnahmen, Diskussion, Kritik zur These, das Alte Testament gehöre nicht zur christlichen Bibel - #Nicht ohne Altes Testament
Notger Slenczka, Professor für Systematische Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin, vertritt auf seiner Internetseite und in gedruckten Aufsätzen die These, »daß das AT in der Kirche keine 'kanonische Geltung' haben sollte und auch faktisch nicht hat, sondern, wie [Adolf von] Harnack gesagt hatte, den Apokryphen gleichzustellen sei.« Aus Wissenschaft und Kirchengemeinde, aus dem Reformierten Bund kommt Einspruch (s.u.) - Und was meinen Sie?
Bischof Dröge: „In der EKBO wird weder das Alte Testament noch das Institut für Kirche und Judentum abgeschafft!“
In seinem Bericht auf der Synode der Evangelischen Kirche Berlin - Brandenburg - schlesische Oberlausitz (EKBO) hat Bischof Markus Dröge klare Worte gefunden pro Altes Testament: Es sei notwendig, sich klar von einer These zu distanzieren, die die Kanonizität des Alten Testaments in Frage stelle.