Arbeitshilfe zum Israelsonntag 2014 - Kallus statt Verstockung
ekir.de. Der „Israelsonntag“ bietet einen besonderen Anlass im Kirchenjahr, sich der engen Verbundenheit mit dem jüdischen Volk bewusst zu werden. Über diese Bindung an Israel spricht auch der Apostel Paulus in dem für den 24. August vorgeschlagenen Predigttext.
Gebete und liturgische Gestaltungsvorschläge
Am 1. September vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Aus diesem Anlass ruft die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden zu ökumenischen Friedensgebeten auf und hat dafür Gebete und Vorschläge zur liturgischen Gestaltung zusammengestellt:
Gebete und Ordnungen online
Gute Predigt-Ideen zu übernehmen, ist erlaubt!
Beten mit den Worten Israels und in der Sprache unserer Zeit
Ein Impuls zum Wochenlied von Sylvia Bukowski
Suche

Schnell gefunden:
Was ist reformiert?
Vier ein- und dreitägige Pilgertouren im September
10. September, um 19 Uhr in Veldhausen
10. September bis 22. Oktober
Festwoche vom 14. bis 21. September 2014
16. September, 18.30 Uhr: Eröffnung der Ausstellung in der Paulskirche, Frankfurt/M. - ab Spätherbst 2014: Verleih der Ausstellung in Rollups
1 - 10 (16) > >>
Einspruch! – Mittwochs-Kolumne von Georg Rieger
Einspruch! – Mittwochs-Kolumne von Georg Rieger

Wieder einmal sind alle guten Vorsätze über Bord. Führende Kirchenvertreter befürworten Waffenlieferungen in den Nordirak. Sind sie von allen guten Geistern verlassen oder gibt es mal wieder ein Prinzipien-Dilemma?

Das Gedicht eines israelisch-arabischen Christen zur aktuellen Lage
Sylvia Bukowski, die das Gedicht übersetzt hat, schreibt dazu: Ich finde die Stimmen christlicher Palästinenser in den aufgeheizten Diskussionen hierzulande hilfreich.
10. September bis 22. Oktober
Anmeldung bis zum 31. August
16. September, 18.30 Uhr: Eröffnung der Ausstellung in der Paulskirche, Frankfurt/M. - ab Spätherbst 2014: Verleih der Ausstellung in Rollups
Eine Ausstellung, die zeigt, dass es möglich ist, Konflikte gewaltfrei zu lösen.