Ausstellungen


Die verpasste Reformation: das Konzil von Konstanz vor 600 Jahren
Fünf Jahre lang will die Stadt Konstanz des größten Kongresses des Mittelalters gedenken
ref.ch. Vor 600 Jahren kamen in Konstanz die Mächtigen Europas zusammen. Am Bodensee wurde ein Papst gewählt - der einzige nördlich der Alpen. Wo sich damals Geistliche, Politiker, Händler und Huren trafen, wird ab Sonntag gefeiert.


Ein Gott, der erwählt und verwirft?

20. März: Reformiertes Gemeindeforum in Siegen

Pfarrer Prof. Dr. Matthias Freudenberg, Saarbrücken, spricht über: „Stärken und Grenzen des Erwählungsgedankens heute“.

Das nächste Reformierte Gemeindeforum Südwestfalen findet am Donnerstag, 20. März 2014, 18–21 Uhr, im Zinzendorfhaus Siegen statt.

Weithin gelten die Stichworte „Erwählung“ und „Prädestination“ als „typisch reformiert“. Dabei muss man sehen, dass sich Johannes Calvin, der Calvinismus und die reformierte Theologie deshalb der Erwählung zugewandt haben, weil damit ein wesentlicher biblischer Sachverhalt angesprochen wird: Gott wendet sich dem Menschen gnädig zu, ohne dass dieser etwas dazu beitragen kann. Im Vortrag geht es zum einen um Einblicke in die Problematik der Erwählungslehre: Von nicht wenigen wird sie wegen des mit ihr verbundenen Verwerfungsgedankens als theologischer Betriebsunfall gewertet. Zum anderen soll aufgezeigt werden, in welcher Weise die Erwählung heute eine hilfreiche und tröstliche praktische Funktion für den christlichen Glauben und die Gemeinde haben kann.

Reformiertes Gemeindeforum Südwestfalen

Das Reformierte Gemeindeforum Südwestfalen will eine Gesprächs- und Bildungsplattform für ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitende in den südwestfälischen Kirchengemeinden schaffen. Dazu richtet es zwei theologische Veranstaltungen im Jahr aus, die wechselnd im Kirchenkreis Ev. Siegen und im Ev. Kirchenkreis Wittgenstein stattfinden.

Eingeladen zu den Veranstaltungen des Reformierten Gemeindeforums sind alle Gemeindeglieder der evangelischen Kirchengemeinden. Aber auch Interessierte, die nicht einer evangelischen Kirchengemeinde angehören, sind willkommen. Besonders für die Presbyteriumsmitglieder und Mitarbeitenden soll das Reformierte Gemeindeforum ein Ort sein, wo fundierte theologische Sachinformationen zu Glauben und Gemeindeleben geboten werden. Hier kann auch das Gespräch über Gemeindegrenzen hinweg gepflegt werden. Das Forum weiß sich dem reformierten Erbe und Bekenntnis verpflichtet. Es müht sich um Vertiefung der geistlichen Erkenntnisse und um Hilfen für den praktischen Dienst in den Gemeinden.

Weitere Informationen sind erhältlich bei Pfarrer Dieter Kuhli, Vorsitzender des Trägerkreises, Tel.: 02752/9293, e-Mail: d.kuhli@t-online.de

Zinzendorfhaus
Gießener Straße 24
57074 Siegen-Lindenberg - Zinzendorfhaus

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben    E-Mail