Akten der Dordrechter Synode

29. Oktober: Präsentation des ersten Bandes der Akten in Emden

Im Rahmen der Tagung zur Prädestinationslehre (29.-30.10.2014) in der Johannes a Lasco Bibliothek findet im Anschluss an den öffentlichen Vortrag von Professor Dr. H. J. Selderhuis die Präsentation des ersten Bandes aus dem Editionsprojekt zur Dordrechter Synode statt.

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19.00

Öffentlicher Vortrag, Herman J. Selderhuis, (Apeldoorn/Emden), 

Zwischen Heidelberg und Dordrecht: Emdens Bedeutung für die Reformierte Kirche  in den Niederlanden

Im Anschluss:

Präsentation des ersten Bandes der Akten und Dokumente zur  Dordrechter Synode 1618/19:

„Acta of the Synod of Dordt”

Die Dordrechter Synode ist zusammen mit der Westminster Assembly (1643-1649) eine der wichtigsten Kirchenversammlungen in derGeschichte der reformierten Kirche.