...über Zwingli Urteile von Luther und Calvin

von Calvin, Grey und Luther

Ausstellungen


Die verpasste Reformation: das Konzil von Konstanz vor 600 Jahren
Fünf Jahre lang will die Stadt Konstanz des größten Kongresses des Mittelalters gedenken
ref.ch. Vor 600 Jahren kamen in Konstanz die Mächtigen Europas zusammen. Am Bodensee wurde ein Papst gewählt - der einzige nördlich der Alpen. Wo sich damals Geistliche, Politiker, Händler und Huren trafen, wird ab Sonntag gefeiert.


Jubiläum der Reformierten in Dänemark

10. November 2014

Reformierte Kirche in Kopenhagen ist 325 Jahre alt

Die deutsch-reformierte Gemeinde Kopenhagen feiert in diesem Herbst das 325-jährige Bestehen ihrer Kirche. Am 10. November 1689 fand in der neu errichteten, typisch reformierten Kirche in Kopenhagen der erste Gottesdienst statt. Mit einem Festgottesdienst am 9. November erinnert die Gemeinde an das Jubiläum. In diesem Gottesdienstes wird die aus dem Jahr 1794 stammende Kantate „Der Herr ist Gott, und keiner mehr“ von Christoph Ernst Friedrich Weyses welturaufgeführt, der in jungen Jahren Organist an der reformierten Kirche war.

Seit 1689 nutzt die deutsch-reformierte Gemeinde die Kirche gemeinsam mit der französisch-reformierten. Beide Gemeinden erhielten im lutherischen Dänemark 1685 durch König Christian V. das Recht eingeräumt, ihren Glauben zu leben und eine eigene Kirche zu errichten. Sowohl ausländische Kaufleute als auch Glaubensflüchtling fanden dort eine kirchliche Heimat. Seit einigen Jahren wird die Kirche auch von einer koreanischen und einer ghanaischen reformierten Gemeinde genutzt.

Wichtige Unterstützerin bei der Gemeindegründung und der Errichtung der Kirche war König Christians Frau, Königin Charlotte Amalie. Sie war reformiert und hielt auch nach ihrer Heirat daran fest. Die wirtschaftliche Unabhängigkeit der beiden reformierten Gemeinden gründet sich bis heute auf Stiftungen der Königin. Die Gemeinde wird am 7. November im Gedenken an diese Fördererin der Reformierten in Dänemark an ihrem Grab einen Kranz niederlegen.

Die deutsch-reformierte Kirche zu Kopenhagen ist eine der Auslandsgemeinden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Seit 2008 ist Axel Bargheer ihr Pastor, er wechselte von Melle (bei Osnabrück) nach Dänemark.

29. Oktober 2014
Ulf Preuß, Pressesprecher der ErK, reformiert.de
 

Foto: Ausschnitt aus dem Plakatmotiv zum Kirchenjubiläum

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks

Urteile von Luther und Calvin

von Calvin, Grey und Luther

Urteile von Luther und Calvin
von Calvin, Grey und Luther
 

Nach oben    E-Mail