Ausstellungen


Die verpasste Reformation: das Konzil von Konstanz vor 600 Jahren
Fünf Jahre lang will die Stadt Konstanz des größten Kongresses des Mittelalters gedenken
ref.ch. Vor 600 Jahren kamen in Konstanz die Mächtigen Europas zusammen. Am Bodensee wurde ein Papst gewählt - der einzige nördlich der Alpen. Wo sich damals Geistliche, Politiker, Händler und Huren trafen, wird ab Sonntag gefeiert.


Mit den Narben der Apartheid

17. November, 19.30 Uhr:

Father Michael Lapsley, Südafrika

Father Michael Lapsley spricht im Rahmen der Ökumenischen Friedenstage 2015 in Lage

Kreis Lippe/Lage. Zu einem besonderen Abend laden die ev.-ref. Kirchengemeinde Lage und die Lippische Landeskirche am Dienstag, 17. November, um 19.30 Uhr in das Gemeindehaus auf dem Maßbruch (Wilhelm-Busch-Str. 7b)  ein. Dort wird Father Michael Lapsley sprechen, der in Südafrika sehr bekannt ist durch sein „Institute for Healing of  Memories“. Einst kämpfte der Geistliche gegen die Apartheid. Bei einem Briefbombenattentat überlebte er nur knapp und verlor beide Hände und eines seiner Augen. Seine eigenen traumatischen Erfahrungen setzt er heute ein, um anderen traumatisierten Menschen zu helfen und um Versöhnung den Weg zu bereiten. Nach der Lesung aus seinem aktuellen Buch „Mit den Narben der Apartheid – Vom Kampf für die Freiheit zum Heilen traumatischer Erinnerungen“ gibt es Gelegenheit zu Gespräch und Austausch mit Father Lapsley.

 

 

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben    E-Mail