Ausstellungen


Die verpasste Reformation: das Konzil von Konstanz vor 600 Jahren
Fünf Jahre lang will die Stadt Konstanz des größten Kongresses des Mittelalters gedenken
ref.ch. Vor 600 Jahren kamen in Konstanz die Mächtigen Europas zusammen. Am Bodensee wurde ein Papst gewählt - der einzige nördlich der Alpen. Wo sich damals Geistliche, Politiker, Händler und Huren trafen, wird ab Sonntag gefeiert.


Kirchenführer aus Südafrika predigt in Emden

Donnerstag, den 26. November: Eröffnungspredigt von Jerry Pillay auf der Herbstsynode der Evangelisch-reformierten Kirche

Rev. Dr. Jerry Pillay

„Luther hatte nicht im Sinn, sich von der Römisch-Katholischen Kirche loszusagen, sondern die Erneuerung der Kirche herbeizuführen. Als Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen stehen wir in dieser reformatorischen Tradition, wenn wir 2017, im Jahr des Reformationsjubiläums unsere Generalversammlung in Leipzig unter dem Leitwort ‚Lebendiger Gott, erneuere und verwandle uns!‘ abhalten.“ Das erklärt der Präsident der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK), Dr. Jerry Pillay aus Südafrika.

Für den südafrikanischen Kirchenführer Jerry Pillay hängt die „Relevanz der Kirche in der heutigen Welt davon ab, wie sie sich zu den Kämpfen und Leiden der Menschen stellt, die Opfer ungerechter Strukturen geworden sind“. Daran müsse sich heute die Fähigkeit der Kirche zur Erneuerung im Sinne der biblischen Botschaft erweisen.

Hannover, 23. November 2015
Executive Secretary for Communications Philip Tanis

(Deutscher Kontakt für Rückfragen, Paul Oppenheim: Mobiltelefon: 01523 1090502)

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben    E-Mail