Biografien A bis Z


Jeanne d' Albret
(1528–1572)




Louis Appia
(1818 - 1898)


Augustinus
(354-430)


Karl Barth
(1886-1968)




Rudolf Bohren
(1920-2010)


Martin Bucer
(1491-1551)


Marga Bührig
(1915-2002)


Heinrich Bullinger
(1504-1575)


1 - 10 (39) > >>

Johannes Calvin und Karl Barth

Samstag, 16. Mai 2009, Vortrag von Prof. Dr. Christian Link in Bünde

Zum 123. Geburtstag von Karl Barth lädt die Karl Barth - Gesellschaft e.V. zu einer Veranstaltungsreihe ein.

Samstag, 16. Mai 2009

Prof. Dr. Christian Link, Bochum
Johannes Calvin und Karl Barth. Ein spannungsreiches Verhältnis

Musik: Sarah Weller&Hans-Martin Kiefer, Bünde Dietrich Bonhoeffer Haus Bünde

Sonntag, 17. Mai 2009

Prof. Dr. Georg Plasger, Siegen
Gottesdienst mit Predigt zu Philipper 4,7
Höher als alles Begreifen
Musikalische Gestaltung: Hans-Martin Kiefer, Bünde
Pauluskirche Bünde


Michael Landwehr; Barth - Gesellschaft e.V., Wiesenstr. 44a, 32257 Bünde
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
''Gott für die Welt, Gott für den Menschen, der Himmel für die Erde''

Zur Förderung der theologischen Forschung, Bildung und Erziehung im Sinne des Denkens Karl Barths wurde 1997 die Karl Barth – Gesellschaft e.V. in Bünde, Westfalen gegründet.
Einige vorläufige Überlegungen zu Barth als Schüler Calvins

Calvin war der Reformator, mit dem Barth am ehesten in Beziehung gesetzt werden wollte, allerdings mit „Abweichungen“. Diese sieht Klappert vor allem im Verständnis der Prädestination / Erwählungslehre. Gemeinsamkeiten der beiden Theologen finden sich in ihren Entwürfen einer „gesamtbiblischen Theologie“, ihrer Schülerschaft Martin Luthers und ihrem Wirken als „ökumenische Theologen“.

Urteile von Luther und Calvin

von Calvin, Grey und Luther

Urteile von Luther und Calvin
von Calvin, Grey und Luther