Von Andreas Mertin - in 10 Kapiteln auf reformiert-info
7 Fragen. Calvin & Co.
von Cornelia Kurth
ein Gebet von Sylvia Bukowski
Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. Lukas 9,62
von Johannes Calvin
''... Man sagt von solchen Menschen, „sie schauen zurück“, die sich in die Sorgen der Welt verwickeln und dadurch vom rechten Weg abbringen lassen, besonders aber von denen, die in solchen Dingen untertauchen, die sie zur Nachfolge Christi untüchtig machen.''
Predigten, Andachten und andere Texte zu Passion, Karfreitag, Sühne, Opfer, Versöhnung
von Sylvia Bukowski
Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. Lukas 9,62
''Menschennot und Gottestod'' - ''Widerstand und Ergebung''
Römer 15,7 - Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.
Leeres Grab, Auferweckung, Auferstehung - Texte, von Johannes Calvin bis heute
Gebete und Ordnungen online
Gute Predigt-Ideen zu übernehmen, ist erlaubt!
Beten mit den Worten Israels und in der Sprache unserer Zeit
Ein Impuls zum Wochenlied von Sylvia Bukowski
Suche

Schnell gefunden:
Was ist reformiert?
Eröffnung am 8. Februar in Bad Salzuflen
Eine Aktion für die Fastenzeit zwischen Aschermittwoch (18.2.) und Karfreitag (3.4.)
28. Februar bis 30. August: Ausstellung im Aaltener Museum, NL
Ausschreibung hat begonnen
3., 11. März, 19. April, 14. Juni, 27. September
5., 6., 7. März in Köln, Trinitatiskirche
1 - 10 (24) > >>
Chagall-Fenster bei Zuschauern beliebt
Einspruch! Mittwochs-Kolumne von Georg Rieger
Eine Borschüre gibt Anregungen zur Gestaltung des Festes in der neuen Familie

Ein Konfirmationsfest zu gestalten, ist für viele Familien eine Herausforderung. Leben die Eltern der Konfirmandin / des Konfirmanden getrennt, ist die Konfirmation oftmals das erste Familienfest nach der Trennung. Da kann bei der Planung des Festes alter Ärger hochkommen. Wie ein Fest, bei dem die Konfirmandin / der Konfirmanden im Mittelpunkt steht, dennoch gut gestaltet werden kann, dazu gibt eine Broschüre Tipps:

Präses Annette Kurschus: Höchste Motive verursachen oft tiefstes Leid
WESTFALEN - Die westfälische Präses, Annette Kurschus, hat vor dem Potenzial zur Verkehrung ins Gegenteil gewarnt, das in jeder Religion enthalten ist. Wo die Grenze zwischen Gott und Mensch nicht anerkannt werde, könne sogar Gewalt drohen im Namen eines instrumentalisierten Gottes, sagte die leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen am Sonntag (1.3.) in der Neustädter Marienkirche in Bielefeld.
Junge Kirche, März 2015: Reformatorischen Theologie
Reformatorische Theologie ist Thema der März-Ausgabe der Jungen Kirche. Die biblisch-theologischen Beiträge sind Antwort auf und Kontrapunkt zum EKD-Text "Reformation und Freiheit".
Abgabestichtag: 30. Oktober 2015
Die Konrad-Adenauer-Stiftung führt unter dem Titel „Christ sein heute“ einen Kreativwettbewerb durch. Dazu lädt sie Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Deutschland zur Teilnahme ein.