...über Zwingli...über Bucer...über Calvin...über Luther
...über Zwingli Urteile von Luther und Calvin

Urteile von Calvin, Grey und Luther
Urteile von Luther, Bullinger, Melanchthon, Bucer und Locke
Urteile von Calvin, Zwingli, Melanchthon, Bullinger und Schütz-Zell

Biografien A bis Z


Jeanne d' Albret
(1528–1572)




Louis Appia
(1818 - 1898)


Augustinus
(354-430)


Karl Barth
(1886-1968)




Rudolf Bohren
(1920-2010)


Martin Bucer
(1491-1551)


Marga Bührig
(1915-2002)


Heinrich Bullinger
(1504-1575)


1 - 10 (39) > >>

Karl Barth - Gesellschaft e.V.

''Gott für die Welt, Gott für den Menschen, der Himmel für die Erde''

Karl Barth (1886-1968)

Zur Förderung der theologischen Forschung, Bildung und Erziehung im Sinne des Denkens Karl Barths wurde 1997 die Karl Barth – Gesellschaft e.V. in Bünde, Westfalen gegründet.

Die gemeinnützige Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, durch gelegentliche Veranstaltungen und andere Aktivitäten die Beschäftigung mit Barths Werk zu fördern.
Die Gesellschaft möchte zur Weiterführung des Karl Barth-Archivs beitragen, das in Barth ehemaligem Wohnhaus, Bruderholzallee 26 in Basel, seinen literarischen Nachlass betreut und im Auftrag der Karl Barth-Stiftung, Basel für die Herausgabe der im Theologischen Verlag Zürich erscheinenden Gesamtausgabe von Barths Werken verantwortlich ist.

Die Gesellschaft fördert eine Theologie, die die Kirche ermutigt, auch in unserer Zeit ihrem Auftrag der Christusverkündigung treu zu bleiben. Barth selber veranschaulichte die zentrale, alles in sich begreifende Aufgabe der Theologie gern an der „in so unmöglicher Weise zeigenden Hand“ Johannes des Täufers auf dem Kreuzigungsbild des Isenheimer Altars von Matthias Grunewald: Sie habe nichts anderes zu tun, als „auf den Finger des Johannes zu sehen, mit dem er auf Christus weist“.

Der wissenschaftliche Beirat der Karl Barth-Gesellschaft e.V. lädt neben dem Seminar für Reformierte Theologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Johannes a Lasco Bibliothek Emden ein zu dem
vom 1. bis zum 4. Mai 2008 in Emden stattfindenden internationalem Symposion:
Karl Barth im europäischen Zeitgeschehen (1935-1950): Widerstand – Bewährung – Orientierung

Anschrift, Kontakt, Bankverbindung
Karl Barth-Gesellschaft e.V.
Wiesenstraße 44a, D-32257 Bünde,
Tel./Fax: 0049/(0)5223/10468
Sparkasse Herford, BLZ 49450120, Konto-Nr. 204434922
Postscheckkonto (Schweiz) Nr. 82-71112-6
Postbank Zakelijk (Niederlande) 9676028
Ansprechpartner der Karl Barth-Gesellschaft e.V. in Bünde ist Reinhold Landwehr.

Vorsitzender der Gesellschaft ist Prof. Dr. Georg Plasger, Siegen.

Das Prospekt der Karl Barth-Gesellschaft e.V. mit einer Biografie Barths.pdf

Die Homepage der Karl Barth-Gesellschaft e.V.: www.karl-barth-gesellschaft.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
12. bis 14. Dezember 2008, Symposion in Basel aus Anlass des 40. Todestages von Karl Barth

Samstag, 16. Mai 2009, Vortrag von Prof. Dr. Christian Link in Bünde

Zum 123. Geburtstag von Karl Barth lädt die Karl Barth - Gesellschaft e.V. zu einer Veranstaltungsreihe ein.
Samstag, 19. Juni, 19.30 Uhr, Vortrag von Prof. Dr. Wolf Krötke in Münster, Sonntag, 20. Juni, 10.30 Uhr, Universitätsgottesdienst

Veranstaltungsreihe der Karl Barth-Gesellschaft e.V. zum 124. Geburtstag Karl Barths
1. - 4. Mai 2008

In der Johannes a Lasco Bibliothek findet nach 2003 das zweite Barth-Symposium statt. Dieses Mal sind die Jahre der Nazi-Zeit, des Krieges und der Nachkriegszeit Thema.

Urteile von Luther und Calvin

Urteile von Calvin, Grey und Luther

Urteile von Luther, Bullinger, Melanchthon, Bucer und Locke

Urteile von Calvin, Zwingli, Melanchthon, Bullinger und Schütz-Zell

Urteile von Luther und Calvin
Urteile von Calvin, Grey und Luther
Urteile von Luther, Bullinger, Melanchthon, Bucer und Locke
Urteile von Calvin, Zwingli, Melanchthon, Bullinger und Schütz-Zell