SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Gebet zum Erntedankfest

Foto: carli rankin / sxc.hu

Gott, du Schöpfer und Erhalter!
Du tust Großes an uns und an deiner Welt.
Die Erde breitest du vor uns aus
und lässt sie hervorbringen, was uns nährt...

...Alle Kreatur spürt deine Güte,
alles, was atmet, alles, was das Licht sucht.
Auch die Dunkelheit hast du geschaffen,
um uns wohl zu tun.
Tag und Nacht dienen dir
und allen, die du geschaffen hast.
Allem, was ist,
gibst du Anfang und Ende.
Alles, was lebt,
behütest du mit deiner Fürsorge.
Du lässt uns alle Dinge zum Guten dienen.
Wir erfahren deine Weisheit und Güte.

Darum danken wir dir:
für das Werk unserer Tage und für die Ruhe unserer Nächte;
für all das, was du an uns geheilt hast
und was du unter uns wieder zusammenbringst.
Deinem Wort trauen wir,
auf deine Güte hoffen wir.
Sei unter uns mit deinem Geist
und segne unser Hören und Reden
Singen und Beten. Amen

aus der Reformierten Liturgie

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
Texte für den Gottesdienst - online und zur Bestellung