(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


'Potenzial für Ökumene nicht ausgeschöpft'
Steinmeier im Gespräch mit Papst Franziskus


Aktionswoche gegen Hunger
eltkirchenrat ruft zu fairer Verteilung von Nahrungsmitteln auf


'Toleranz heißt nicht Gleichgültigkeit'
Altbischof Huber warnt vor falscher Toleranz gegenüber Religionen


Reformationsjubiläum in Trier
Spitzenvertreter der Kirchen feiern Ökumene-Gottesdienst


EKD-Chef: Rassismus hat keinen Platz im Kirchenvorstand
Bedford-Strohm spricht sich gegen Antisemitismus aus


Neutralitätsgesetz Berlin
Kirche begrüßt Senatsschreiben


AfD will mit Kirchen reden
AfD-Politiker hatten zum massenhaften Kirchenaustritt aufgerufen


Prominente Kritik an Reformationsjubiläum
Friedrich Schorlemmer und Christian Wolff ziehen negative Bilanz


Aachener Friedenspreis verliehen
Der Preis ging an die Friedensinitiative „No MUOS“ und das Jugendnetzwerk JunepA


Kirchen feiern gemeinsam den 'Tag der Schöpfung'
Christliche Kirchen feierten am Freitag den ökumenischen


1 - 10 (375) > >>

Esther - Waschti - Purim

16. März 2014, Beginn des Purimfestes und der Sonntag Reminiszere

Texte voll Frauenpower

Freitags ein Denkanstoß aus dem Hause Israel

Purim, salopp auch das "jüdische Karneval" genannt, fällt im Jahr 2014 auf den 16. März, in christlicher Zählung der Sonntag Reminiszere. Königin Ester und ihr Sieg über den Judenfeind Haman werden gefeiert. Esters Vorgängerin, die Königin Waschti, gerät dabei leicht ins Vergessen. Dabei war sie diejenige, die mit einem mutigen "Nein" gegen das patriarchale Gehabe ihres Ehemannes Ester den Weg bereitete.
Am ''Tag der bedrängten und verfolgten Christen'' auch ein Gedenken an Königin Esther und das jüdische Purimfest