Mittwochs-Kolumne

Einspruch! - Beckers Neuland. Irgendwas mit Medien. - Notat to go

Jeden Mittwoch. Hier die bisherigen Ausgaben

Kolumne aus der Redaktion über aktuelles Zeitgeschehen, philosophische oder theologische Fragen.

Mittwochskolumne von Paul Oppenheim
Sachsen und Brandenburg haben gewählt. Erleichterung und Erschrecken durchziehen die Wahlanalysen, denn ein Viertel des Ostens gab seine Stimme der AfD. Nur ein Viertel oder ein Viertel zu viel?
Einspruch! Mittwochskolumne von Georg Rieger
In Sachen Klimaschutz hilft der Appell an die Verantwortung des Einzelnen herzlich wenig. Es braucht klare Ansagen und klare Regeln. Doch an dem Mut, das durchzusetzen, hapert es noch immer.
Folge 2: Zur Mittagspause schnell ins Stadtkloster
Kirche in einer so säkularisierten Stadt wie Berlin - geht das? Isabel Metzger zeigt in unserem neuen Podcast einmal im Monat, wo sich der Himmel von Berlin und sein Straßenpflaster berühren.

Mittwochskolumne von Paul Oppenheim
Journalisten privater wie öffentlicher Fernsehkanäle stehen immer häufiger draußen - bei Wind und Wetter, manchmal hautnah bei Lawinen, Erdbeben und Vulkanausbrüchen. Muss das sein? Fragt Paul Oppenheim.
Folge 1: Fly me to the Moon
Kirche in einer so säkularisierten Stadt wie Berlin - geht das? Isabel Metzger zeigt in unserem neuen Podcast einmal im Monat, wo sich der Himmel von Berlin und sein Straßenpflaster berühren. Feedback, Wünsche und Vorschläge nehmen wir in der Redaktion gerne entgegen.

Mittwochskolumne von Paul Oppenheim
Im März 1988 kamen drei Kirchen zu dem Schluss, dass sie beinahe volle Gemeinschaft untereinander erreicht hätten. Die anglikanische Kirche von England, der Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR und die Evangelische Kirche in Deutschland.
Vom religiösen Umgang mit dem Körper
Körperlichkeit und Protestantismus - wie passt das zusammen? "Bei der Verbindung von Sexualität und Spiritualität fangen wir bei null an." Peter Wick, Professor für Neues Testament an der Ruhr Universität Bochum über Digitalisierung, Körperkult, Qi Gong, Sterbehilfe, Herzensgebet, Sexualität und Religion.
Mittwochskolumne von Paul Oppenheim
Zum ersten Mal fand ich in diesem Jahr im Supermarkt einen Ramadan-Kalender. Hinter seinen 30 Türchen befindet sich jeweils eine ganze Dattel aus Persien umhüllt von Halal Edelbitter Schokolade.
Schlagzeug-Grooves für den Gottesdienst
Seit er zehn ist spielt er Schlagzeug. Als Jugendlicher hörte er Red Hot Chili Peppers und Metallica rauf und runter. Heute ist Thies Friederichs Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Kreuztal. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Bernd Becker auf einen Kaffee mit Thies Friederichs.
Beckers Neuland
In den Niederlanden schließen pro Woche zwei Kirchen. Die Gebäude stehen dann meistens nicht einfach leer. Kirchen wie die Nieuwe Kerk in Amsterdam werden heute zwar nicht mehr für Gottesdienste genutzt. Dafür finden dort Ausstellungen statt, andere Kirchengebäude sind zu Restaurants umfunktioniert. Heute Kirchenbank - morgen Bierbank - geht das so einfach? Fragt Bernd Becker bei einem Spaziergang durch Amsterdam.
1 - 10 (252) > >>